Rüde

Amigo

Amigo befindet sich auf einer Pflegestelle in 45525 Hattingen.

Der Rüde Amigo

Der Rüde Amigo wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 25.7.17 aufgenommen. Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Amigo zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2017
Aufnahmejahr: 25.7.17
Schulterhöhe: cm
Gewicht: 15 kg
Kastriert: ja

Über Amigo

Update 17.11.2017

Wir sind so stolz auf unseren jungen Herren, der nun seit einer Woche bei seinen Pflegeeltern lebt. Er hat sich doch recht schnell an sein neues und aufregendes Leben gewöhnt. Er ist in vielen Situationen schon sehr unsicher und oft fehlt ihm noch der Mut. Doch in Begleitung seiner neuen vierbeinigen Freundin schafft er es doch über seinen Schatten zu springen. Spazieren gehen findet er richtig aufregend. Einmal unterwegs, kann so ein Spaziergang gar nicht lang genug sein. In der Pflegefamilie wohnt er mit Katzen zusammen und es ist für ihn absolut kein Problem mit ihnen die Couch zu teilen. Er ist eine richtige Schmusebacke und genießt jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit. Amigo ist sehr aufmerksam und lernt schnell. Natürlich ist er, wie es sich für einen Junghund gehört, aktiv, neugierig und verspielt. Jedoch sucht er sich auch gerne ein stilles Plätzchen und hält gerne mal ein Schläfchen. Für Amigo suchen wir eine eher ruhige Familie, die ihm Zeit gibt anzukommen. Die ihm Vertrauen gibt und Sicherheit schenkt. Ein souveräner Ersthund, wäre für ihn eine große Hilfe und fast schon ein Muss. Auch ein gesicherter Garten wäre super.

Kontakt: Gina Franke 0157/87343156 oder per Mail GinaFranke@gmx.net

Amigo hat wirklich schöne Fortschritte gemacht. Er freut sich wenn man kommt, wedelt und ist um einen herum. Für Futter stellt er sich einem auf die Beine und traut sich auch ganz nah Futter anzunehmen. Möchte man ihn anfassen und streicheln weicht er erstmal aus, bleibt aber für ein Stückchen Hühnerfleisch stehen und lässt das Streicheln zu. So ganz gut findet er es noch nicht, aber er ist auf einem guten Weg. Eigentlich ist er ein ganz neugieriger Kerl, der gerne erkundet und aktiv ist. Für Amigo suchen wir mit Ängsten erfahrene Menschen, die ihn weiter auf seinem Weg unterstützen und begleiten. Um so früher dies möglich ist um so besser seine Chancen, hier wird es nicht mehr lange dauern und er fällt in seiner Entwicklung zurück.

Amigo erkrankte an Parvo, nicht gerade die besten Voraussetzungen Vertrauen aufzubauen, da die Injektionen zum Teil recht schmerzhaft sind. Er hat nicht nur Parvo gut überstanden, er hat dennoch Zugang zu uns Menschen gefunden. Während Bruce ein durch und durch passiv bleibender Hund ist kann Amigo schon auch wehrhaft werden wenn es ihm zuviel wird. Er bleibt dabei aber zugänglich und zeigt nur an, dass ihn etwas überfordert.

...
amigo + bruce sind sehr scheue + von uns menschen nichts gutes erwartende brüder - sie wurden von privat abgegeben + obwohl wir eigentlich grad voll den aufnahmestopp von privathunden haben, konnten wir die beiden nicht in der plastiktüte dem menschen überlassen, der sie brachte...
die beiden verkrochen sich im hintersten eck des für sie schnell freigemachten kleinen zwingers + machten unter sich, wenn man sie anfasste - amigo noch schlimmer als bruce + auch nach zwei tagen kauern sie umgehend im letzten winkel, sobald man ihren zwinger betritt - das wird zeit brauchen...