Hündin

Edna

Edna wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Edna

Die Hündin Edna wurde vom Freundeskreis BrunoPet am Feb.2014 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Edna ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Edna zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2013
Aufnahmejahr: Feb.2014
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Edna

update märz 17
edna lebt nun schon seit gut drei jahren bei uns in der tierheimhausgruppe - sie hat sich schön entwickeln können, wird hier aber nicht weiterkommen - ihre strukturen + gewohnheiten sind zu fest - dabei ist sie eigentlich eine ganz neugierige + verschmuste hündin -
in den letzten monaten wurde edna immer wieder von hunden gemobbt + vor ein paar wochen sogar schwer verletzt...es ist nochmal gut ausgegangen für sie + seitdem verbringt edna die nächte in der praxis + die tage draußen, was jedoch kein dauerzustand ist - sie in einen zwinger umzuziehen, bringen wir nicht übers herz...drei jahre lang lebt sie doch schon sozusagen mit familienanschluß...
auf begrenztem raum wie zb aktuell in der praxis ist edna weniger auf dem sprung, bleibt völlig defensiv, wenn man sie bedrängt + kann streicheleinheiten sogar richtig genießen, ab + an spielt sie sogar mit besuchshunden -
für edna suchen wir eine pflege/endstelle, die in ruhigem umfeld die zeit aufbringt, edna langsam an ein leben mit menschen außerhalb des tierheims zu gewöhnen - weitere hunde sind sehr erwünscht, da edna sich stark an anderen orientiert -

Edna ist fester Bestandteil der Hausgruppe, mit all den Rechten und Pflichten. Sie hat inzwischen den Mut sich abends auch mal zumindest in den Eingangsbereich der Küche zu setzen um am abendlichen Zusammensein teilzuhaben. Nach wie vor mag sie sich nicht so richtig anfassen lassen und hüpft immer wieder weg. Doch sie bewegt sich sicher auch nahe bei uns und kommt auf Zuruf schnell angeflitzt. Januar 2016

------------
Einschätzung einer Tierheimbesucherin im Juni 2015
Die kleine Edna hat sich mir gegenüber sehr vorsichtig, aber neugierig und interessiert gezeigt. Mit großen Augen hat sie mich beobachtet, dann langsam den Kontakt gesucht, sich ganz, ganz vorsichtig anfassen und sogar streicheln lassen. Überrascht von ihrem Mut hat sie sich schnell versteckt, nur um einige Minuten später erneut den Kontakt zu suchen.
Für die sanfte Edna wäre es sicher sehr schön, wenn sie geduldige Menschen finden würde die ihr Zeit lassen, das Leben kennen zu lernen und Vertrauen zu fassen. Wer ihr diese Zeit gibt, bekommt mit Edna dann sicherlich eine treue, zutrauliche und auch sehr hübsche Gefährtin.

Den direkten Kontakt, sprich anfassen oder gar streicheln, das traut sich Edna noch nicht. Aber sie sucht unsere Nähe und wagt sich dafür sogar inzwischen in die Küche. Sehr süß und rührend anzusehen, wie sie dort mit neugierigen Augen sitzt. - Januar 15

-----
update september 14
edna hat sich schön entwickelt; ihre haut ist geheilt, sie hat zutrauen gefunden + kann nun spaß + freude am leben haben -
sie ist beliebte spielpartnerin + rockt so richtig die bude mit den anderen hunden -
edna ist jedoch noch keine, die unbekümmert + easy auf einen zukommt; sie interessiert sich zwar brennend für alles, was wir menschen so tun, ist auch immer dabei, hält jedoch ihren edna-sicherheitsabstand + maximal läßt sie sich ihr näschen kraulen -
--------------------------

Edna stammt aus einem völlig überfüllten Tierheim in Suceava. Tierärztin Nina Schöllhorn befand sich dort zu einem mehrwöchigen Einsatz. Wir nahmen sie und 5 weitere Hunde auf, die dringend kontinuierliche Behandlung, ein trockenes, sauberes Plätzchen, Ruhe und Seelentrost brauchen.

Edna ist noch recht jung, sie leidet massiv unter Hautproblemen und lässt noch nichts von einem fröhlichen Hund entdecken. Aber neugierig ist sie und ein wenig ist die Anspannung schon von ihr abgefallen.