Hündin

Hadewina

Hadewina wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Hadewina

Die Hündin Hadewina wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 28.06.2017 aufgenommen. Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Hadewina zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2015
Aufnahmejahr: 28.06.2017
Schulterhöhe: 40 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Hadewina

Hadewina ist ans Haus gezogen und hat ihre Scheu abgelegt. Mit vertrauten Menschen ist sie anhänglich und verschmust, lässt sich hochnehmen und macht fast jeden Quatsch mit. Hadewina mag es auch gerne betriebsam, so läuft sie gerne den Arbeitern rund ums Haus nach und schaut zu was sie so treiben. Sie ist einfach ein kleiner Charakterkopf, der sich nach ihren Bedürfnissen durchs Leben schlägt. Ihr einfach den Napf wegnehmen ist bei ihr nicht drin. Sie kommt sehr gut in der Hausgruppe zurecht und hat schnell herausgefunden, bei welcher Hündin hier ein Kontra nötig ist. 03.12.2017

....
Hadewina wurde durch die Erkrankung von Amigo rückschrittig, denn bei dem Geschrei musste ich ja gefährlich sein. Inzwischen hat sich das wieder gegeben und ich werde freudig von ihr begrüßt. Sie stellt ihre kurzen Beinchen auf meine Oberschenkel und lässt sich gerne streicheln. Hadewina ist ein Hund, der gerne selber kommen möchte, unter Bedrängung versucht sie auszuweichen und wird auch etwas wehrhaft. Die ungestümen Junghunde liegen ihr offenbar ganz gut, Hadewina fühlt sich sehr wohl mit ihnen. September 17

.......
Hadewina ist aus dem Zwinger geschlüpft. In eine Box wollte sie nicht gehen, aber sie ließ sich an die Leine nehmen. Siehe da sie ging artig mit und so verbunden zeigte sie sich zugänglicher. Nachdem die Leine ab war ließ sie sich den Kopf streicheln, kam sogar von sich aus näher. Hadewina ist schlicht nichts gewohnt und deshalb sehr, sehr unsicher. Jetzt ist sie zu Bruce und Amigo gezogen, wir erhoffen uns dass sie das Training mit den beiden gleich mitnimmt. Juli 17

..........
hadewina + pipoca wurden von privat abgegeben, der grund ist mir unbekannt, anhand der menschen, die ich kurz traf, weiß ich jedoch, die beiden leben jetzt besser, als zuvor -
hadewina ist ein kleiner haudegen + wie, um das auch auf jeden fall deutlich zu machen, sind ein paar haare ihres hinterkopfs zu einer art´kamm´ oder einem iro verwirbelt, was echt lustig aussieht!
hadewina traut uns noch nicht über den weg + ist auch bereit, ihre zähne einzusetzen, um das ganz deutlich zu machen - leichtes anfassen ist mittlerweile schon drin, man muß dabei aber ihre körpersprache im auge behalten...

Weitere Infos unter: Tierheim Heinsberg