Rüde

Seamus

Seamus befindet sich auf einer Pflegestelle in 47804 Krefeld.

Seamus

Bei Interesse an Seamus melden Sie sich bei Tina Schütz unter 0152-21643504 oder Tina-traeger@gmx.de

Seamus wurde am 17.01.2018 zusammen mit Jaxx von den Hundefängern gebracht.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 10.07.2013
Aufnahmejahr: 13.01.2018
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 20 kg
Kastriert: ja

Update 15.05. - Einfach nur ein netter Hund

Seamus zeigt sich auch weiterhin als recht einfacher Mitbewohner. Er begegnet Menschen grundsätzlich freundlich. Männern, wie Frauen, wie Kindern. Besuch ist willkommen. Es gibt wirklich nichts an ihm auszusetzen.
Damit man aber nicht nur Langeweile bekommt, darf man ein wenig an seinem Jagdtrieb arbeiten. Hasen jagen ist nämlich lustig..findet Seamus (-;
Aber auch da wird ein wenig Konsequenz auf Dauer zum Erfolg führen.
Kürzlich war Seamus mit seiner gesamten Pflegefamilie im Wohnwagen unterwegs. Auch kein Problem mit meinen Hunden und den Kindern auf engem Raum. Er fällt überhaupt nicht auf.

Update 07.04. - Seamus auf seiner Pflegestelle

Seamus ist nun gut eine Woche hier. Er hat sich gut in die Abläufe eingelebt. Mit meinen Hunden gibt es überhaupt keine Probleme, den Kindern begegnet er vorsichtig und zurückhaltend. Die Katze und er sind sich noch nicht hundertprozentig einig (-; Aber das wird schon noch.

Seamus ist ein sehr fröhlicher Hund. Er liebt es mit mir zu rangeln, er spielt gern mal mit einem Ball und natürlich ist das beste Spiel das mit meinen Hunden.
Nächstes Highlight für ihn ist natürlich spazieren gehen. Er läuft vernünftig an der Leine und Schleppleine. Ausgedehnte Runden in der Natur oder mal eine zügige Joggingrunde, damit kann man Seamus glücklich machen. Sicherlich könnte man ihn auch fürs Trailen oder andere Nasenarbeiten begeistern. Eigentlich kann man mit ihm alles machen. Er hat keinerlei Umweltängste und auch wenn man ihn mit in Geschäfte nimmt, fällt man nicht auf.
Autofahren klappt mittlerweile auch ohne Probleme.
Seamus ist grundsätzlich ein eher einfacher Hund im Handling.
Wenn seine neuen Halter konsequent, fröhlich und sportlich sind, haben sie mit ihm den idealen Hund

Ein Problem hat Seamus allerdings. Er hatte als Junghund einen Beinbruch
Dieser ist nicht ganz richtig zusammengewachsen. Man sieht es deutlich im Schritt. Word er schneller fällt es fast nicht auf. Hier wurde alles vom Spezialisten abgeklärt. Der Hund ist schmerzfrei und es sollte und muss auch nichts daran gemacht werden.
Es ist wichtig, dass er schlank und sportlich gehalten wird. Lange Spaziergänge, Joggen, Schwimmen. Er muss gut bemuskelt sein, um das Bein stabil zu halten.

Mit etwas Glück wird Seamus nie großartig Probleme bekommen, da sein Körper die Stabilität des Beines hergestellt hat.
Seamus sucht also Menschen, die ihn auf Grund seines Charakters - der wirklich einwandfrei ist - nehmen möchten. Die über sein orthopädisches Problem hinwegsehen und es einfach nehmen wie es ist.


Wenn ich Sie nun von Seamus begeistern konnte, Sie ebenerdig wohnen und gerne in der Natur unterwegs sind, freue ich mich auf Ihren Anruf.

Aufnahme Januar 2018 - Erste Eindrücke

Seamus und Jaxx lebten an einer Firma und waren auch registriert. Nach erfolgter Kastration wurden die beiden wieder abgeholt. Einen Tag später haben wir sie auf dem Feld gegenüber wieder eingesammelt. Offenbar sind nicht alle damit einverstanden, dass die beiden dort lebten.

Seamus ist etwas schüchtern, kommt aber nach kurzer Zeit, meistens begrüßt er einen auch direkt freudig. Man kann ihn jederzeit anfassen und streichen. Es sind eher einige Dinge, die ihn verunsichern, wie um Beispiel ein Fotoapparat, dicke, vermummende Winterkleidung... Mit Artgenossen kommt er gut aus.

Seamus hat ein instabiles Hinterbein die Ursache ist nicht bekannt. Er kann normal auftreten, er schont es auch nicht.