Hündin

Sujeena

Sujeena befindet sich auf einer Pflegestelle in 61273 Wehrheim.

Die Hündin Sujeena

Sujeena wurde am 27.11.2017 mit ihren Welpen Kasia, Esmé und Amil durch die Hundefänger ins Tierheim gebracht.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.06.2015
Aufnahmejahr: 27.11.2017
Schulterhöhe: 35 cm
Gewicht: 10 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 30.06.2018

Nach ein paar Wochen auf Pflegestelle ändern sich viele Hunde, fassen Vertrauen und werden keck und wild. Aber Jeena nicht. Sie ist weiterhin ruhig, freundlich, lieb und ausgeglichen. Man kann wirklich ALLES mit ihr machen: hochheben, Füße anfassen, Futter wegnehmen, anleinen, bürsten,... Sie ist auch nicht futterneidisch, Fressen mit vier Hunden in einem Raum ist kein Problem. Sie ist stubenrein, kann gut Autofahren und hört nun auch auf ihren Namen. Spazierengehen mag sie gerne, aber nicht so sportlich und auch nicht zu weit. Sie ist der Chiller unter meinen Hunden ;-)
Das einzige 'Manko' ist, dass sie Knall-empfindlich ist. Sommergewitter sind ein Grauen für sie und wenn es im Wald entfernt knallt, dreht sie rum und würde ohne Leine weglaufen. Darauf muss man sich einstellen. Vor normalem Lärm, wie Staubsauger und so, hat sie keine Angst.
Gut passen würde sie zu ruhigen Menschen, Familien mit (ruhigen) Kindern, zu Senioren, oder auch Büromenschen.
Wenn Sie Sujeena kennenlernen möchten, kontaktieren Sie die Pflegestelle Sigrid Wagner unter sigiwa@web.de

Update der Pflegestelle vom 29.04.2018:

Man könnte meinen, der falsche Hund sei auf der Pflegestelle angekommen. Sujeena ist vom ersten Moment an verschmust und anhänglich. Sie liebt es gestreichelt oder an Brust und Bauch gekrault zu werden - macht dabei die Augen zu und genießt es. Sie ist immer nah am Pflegefrauchen und kommt auch mit den drei Hunden gut aus. Sie ist eher ruhig, auch beim Spazierengehen an der Schleppleine. Natürlich kennt sie vieles nicht, worauf sie vorsichtig reagiert, aber nicht überängstlich. Alles in allem bislang ein pflegeleichtes Hundchen.
Wenn Sie Sujeena kennenlernen möchten, kontaktieren Sie Pflegestelle Sigrid Wagner unter sigiwa@web.de

Wer zaubert diesem Hund ein Lächeln ins Gesicht?
Sujeena hat hier ihre Welpen großgezogen, diese sind bereits nach Deutschland gefahren. Sujeena hat sich mit den Welpenbetreuern nicht recht angefreundet, mal kam sie, mal kam sie nicht. Mit dem Blick auf die Welpen gerichtet ging Sujeena irgendwie unter. So manches findet sie beängstigend, zum Beispiel auch das Fotografieren. Besser in die Hütte gehen, sicher ist sicher.
Als die Welpen ausgezogen waren kam Sujeena mit jungen Widen zusammen. Das brachte auch nicht so richtig Leben in die kleine Hündin. Inzwischen lebt sie mit 2 älteren Hunden zusammen, das scheint mehr nach ihrem Geschmack. Ruhe, Sonne, ein gemütliches Plätzchen scheinen mehr ihre Welt zu sein.
Wenn man Sujeena anfassen möchte weicht sie aus, manchmal zeigt sie sich auch abweisend. Nimmt man sie an die Leine ist sie plötzlich viel zugänglicher, sie geht brav mit und lässt sich dann auch streicheln.
Ich würde mir wünschen, dass dieses Hundchen bald wieder fröhlich ist. Hier macht sie oft einen traurigen Eindruck.