Vermittlungsablauf

Startseite / Vermittlungsablauf

Allgemeine Information zur Vermittlung durch den Freundeskreis Brunopet e.V.

Es gibt drei Möglichkeiten unseren Hunden aus Miercurea Ciuc ein Zuhause zu geben.

Möglichkeit 1: die Direktadoption

Bei einer Direktadoption entscheiden Sie sich für einen unserer Hunde, der noch in Rumänien im Tierheim lebt. Die Bilder sprechen Sie an, der Text beschreibt einen Hund der in Ihr Leben passen könnte. Die Beschreibung der Hunde geschieht nach bestem Wissen und Gewissen. Unsere Kollegen im Tierheim von Miercurea Ciuc kennen die Hunde in der Regel so gut, um Informationen zu Verträglichkeiten mit Menschen und anderen Hunden geben zu können. Sie können das Aktivitätslevel der Hunde beschreiben und noch einiges mehr. Bitte bedenken Sie aber, der Hund wird in ein ihm völlig unbekanntes neues Leben hinein ziehen. Das Verhalten, welches er im Zwinger in Rumänien gezeigt hat, war nun einmal ein Verhalten im Zwinger, nicht im Haus. Im Regelfall ist die Beschreibung der Hunde allerdings zutreffend und die Hunde fügen sich wunderbar in ihr neues Leben ein.

Wenn Sie den Kontakt mit uns aufgenommen haben, werden wir zunächst telefonisch in Verbindung treten und Ihnen den Vermittlungsablauf erklären. Bei diesem ersten Gespräch werden wir zusammen überlegen, ob der von Ihnen ausgewählte Hund wirklich zu Ihnen passen könnte. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir z.B. Herdenschutzhundartige nicht in den 3. Stock eines Mehrfamilienhauses abgeben oder Angsthunde in Familien mit vier Kleinkindern.

Im Anschluss hieran erfolgt die sogenannte „Vorkontrolle“. Hiervor brauchen Sie keine Sorge haben. Wir möchten Sie nur ein wenig persönlich kennenlernen. Ihren Umgang mit Hunden einschätzen und auch im direkten Kontakt noch einmal abwägen, ob die Umstände passend zum Hund sind.  Uns liegt sehr am Herzen dass nicht nur der Hund glücklich wird in seinem neuen Leben sondern dass auch Sie glücklich mit ihrem Hund werden.

Wenn dann alles passt und grünes Licht gegeben wurde, dass der Hund einziehen darf erhalten Sie von unserer Geschäftsstelle den Schutzvertrag per Post. Bitte lesen Sie ihn sich gründlich durch, füllen alle auszufüllenden Felder aus und senden Ihn unterschrieben an uns zurück.

Die Schutzgebühr in Höhe von 300.- EUR muss von Ihnen vor dem Transporttermin an uns mit dem Betreff Schutzgebühr für Hund XY überwiesen worden sein.

Ihr Hund wird durch einen hierauf spezialisierten Spediteur mittels Landtransport nach Deutschland gebracht. Die Hunde haben alle notwendigen Impfungen und Papiere um legal nach Deutschland einreisen zu dürfen. Es werden einige Stellen in Deutschland angefahren. Ihr Vermittler wird den für Sie günstigsten Haltepunkt auswählen und Sie von der Ankunftsuhrzeit in Kenntnis setzen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn der Transport schon einmal auf sich warten lassen kann (Stau, etc.).

Am Transport werden Sie auf einen Mitarbeiter von Brunopet treffen, der Ihnen helfen wird, Ihren Hund zu sichern und in Ihr Auto zu bringen.

Viel Freude mit Ihrem neuen Familienmitglied.

Möglichkeit 2: Adoption eines Hundes aus einer Pflegestelle

Da wir in Deutschland kein eigenes Tierheim unterhalten, sind wir auf Pflegestellen angewiesen. Diese übernehmen einen Hund aus Rumänien und bereiten ihn in Deutschland auf sein neues Leben als Familienhund vor.

Im Gegensatz zu einer Direktadoption haben Sie bei einem Hund auf einer Pflegestelle also die Möglichkeit, den Hund vorher kennenzulernen. Sie können sehen, wie er auf Ihre Familie reagiert. Ob er sich mit einem schon vorhandenen Hund versteht und sehen, ob Sie bei einem gemeinsamen Spaziergang ein gutes Gefühl haben.

Wenn es dann auf beiden Seiten „gefunkt“ hat, werden wir auch bei Hunden auf Pflegestellen eine Vorkontrolle durchführen. Meist macht dies die Pflegestelle selber oder, wenn es eher weit weg ist, wird dies eine Kollegin/ein Kollege von Brunopet übernehmen. Schutzvertrag und Schutzgehühr ist hier identisch mit der Direktadoption. Die entgültige Übernahme des Hundes verabreden Sie dann mit der Pflegestelle. Bitte bedenken Sie, es ist für den Hund immer „einfacher“ seine Pflegestelle zu verlassen, wenn Sie ihn dort abholen. So muss er nicht an Ihrer Haustüre warten, aus der sein Pflegefrauchen/-herrchen „entwichen“ ist.

Möglichkeit 3: Adoption aus unserem Partnertierheim

Wir arbeiten viel und gerne mit deutschen Tierheimen zusammen. Diese Hunde gelangen mit Übergabe in das Eigentum dieser Tierheime. Der Freundeskreis Brunopet e.V. hat dann nichts mehr mit der Vermittlung des Hundes zu tun. Bitte wenden Sie sich direkt an das auf der Vermittlungsseite des Hundes genannte Tierheim.

Button