Rüde

Amandus

Amandus wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Amandus

Über Amandus wurde auf Facebook berichtet, keiner konnte sich um ihn kümmern, also wurde er ins Tierheim gebracht.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.08.2017
Aufnahmejahr: 03.08.2020
Schulterhöhe: 62 cm
Gewicht: 25 kg
Kastriert: ja

Update 01.12.2020

Amandus hat sich bei uns gut eingefunden. Er freut sich sehr, wenn man ihn besuchen kommt. Er ist dabei immer noch etwas vorsichtig, er möchte halt alles richtig machen. Super findet er es, wenn sich dann auch seine Zwingertür für ihn öffnet und er draußen ein wenig stöbern kann. Auch an der Leine hat er draußen Spaß. Das macht er echt anständig, auch wenn ihn die ganzen Gerüche doch ziemlich ablenken.
In der Zeit, in der er nun bei uns ist, hat er einige Hunde kennengelernt. Mit allen kam er gut zurecht. Egal ob Männlein oder Weiblein.
Amandus ist wirklich ein ganz feiner Kerl. Lieb, freundlich und irgendwie schafft er es immer einem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mit seinen großen Augen schafft er es einen ganz tief zu berühren.
Bedauerlicherweise fanden wir Amandus im September in seinem Zwinger krampfend vor. Wir stellten ihn, soweit es hier möglich ist, auf den Kopf, um einen Grund für den Krampfanfall heraus zu finden. Leider ohne Erfolg. Gute 4 Wochen später krampfte er erneut. Seitdem bekommt er nun Epilepsiemedikamente und es wurden keine weiteren Anfälle beobachtet.

Über Amandus

Der junge Herr hatte einiges an Schlaf nachzuholen, als er hier ankam. Morgens, mittags und erst recht abends fand man ihn in den ersten Tagen schlafend vor. Besuchte man ihn freute er sich und zog sich schnell wieder zurück und lag auch schon wieder. Hatte man was Leckeres dabei, konnte er die Augen länger offen halten. So langsam scheint er ausgeschlafen zu haben, seine Akkus scheinen sich zu füllen. Amandus kommt auch mit seiner Zwingergenossin besser zurecht. Er schien nicht viel Kontakt zu Artgenossen gehabt zu haben und war von allem was sie tat sehr schnell beeindruckt. Auch uns Menschen gegenüber zeigte er sich recht unsicher, aber immer lieb und freundlich.

Amandus kann ab Ende September ausreisen.