Hündin

Amaya

Amaya wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Amaya

Robert und Amaya wurden von privat abgegeben, da ihr Besitzer gestorben ist. Sie verbrachten ihr bisheriges Leben in einem Zwinger.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.12.2013
Aufnahmejahr: 20.12.2019
Schulterhöhe: 40 cm
Gewicht: 10 kg
Kastriert: ja

Update 13.02.2020

Amaya lebt nun getrennt von Robert mit 2 anderen Hunden zusammen. Und plötzlich haben wir eine ganz andere Amaya, lustig, fröhlich und menschenbezogen. Amaya verträgt sich gut mit den anderen Hunden und ist bereit für ein eigenes Zuhause :)

Über Amaya

Amaya scheint sich sehr unwohl im Tierheim zu fühlen, meist liegt sie in einer Hütte und ist nicht zu sehen. Zur Fütterungszeit kommt sie an den Zaun und lässt sich von der allgemeinen Vorfreude anstecken. Betritt eine ihr bekannte Person den Zwinger kommt sie rausgewuselt und sucht Kontakt.

Roberts oberstes Gebot scheint das Beschützen von Amaya zu sein, ist sie aus der Hütte steht er immer nah bei ihr und hat sie genau im Auge. Amaya hat in der Beziehung das Sagen und bestimmt über die Ressourcen. Diese etwas unglückliche Verpaarung müssen wir leider zum Wohle beider auflösen, denn so werden sich die beiden nicht weiterentwickeln. Hierzu fehlt uns noch eine geeignete Partnerin für Robert.