Hündin

Amina

Amina wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Amina

Lumela, Sabaidi und Amina sind der Nachwuchs von Jatada. Jatada und Ifani lebten lange Zeit an der Kette in einer abgelegenen Gegend, bis sich die Nachbarn dafür einsetzten, dass sie endlich befreit wurden.

Amina befindet sich seit dem 10.07. auf ihrer Pflegestelle. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Heitmann unter +49 1578 5081373.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.03.2021
Aufnahmejahr: 12.05.2021
Schulterhöhe: 34 cm
Gewicht: 7.8 kg
Kastriert: ja

Update aus Aminas Pflegestelle (23.07.2021)

Amina lebt jetzt seit 2 Wochen in unserer Familie mit einer weiteren Hündin und 3 Rüden.
Zu Anfang war alles noch sehr fremd für sie und man merkte ihr ihre Angst und Unsicherheit ständig an. Glücklicherweise ist Amina sehr neugierig und bestechlich sodass sie schon nach 2 Tagen ziemlich entspannt bei den Tageskindern sein konnte.
Mit anderen Hunden geht sie sehr charmant um, die Hundesprache versteht sie sehr gut. Wenn sich die Gelegenheit ergibt zeigt sie dem anderen Hund gerne ihre dominante Seite, bleibt dabei aber immernoch sehr nett.
Überhaupt ist Amina eine total Nette die gerne gefallen möchte.
Amina würde sich sehr über einen ebenfalls netten Ersthund, an dem sie sich orientieren kann, freuen. Amina zeigt schon jetzt deutlich dass sie ein sportlicher Hund ist der einen aktiven Alltag bevorzugt.

Über Amina

Amina ist noch sehr skeptisch + traut uns Menschen nur wenige Zentimeter über den Weg - ihre beiden Schwestern sind aus dem gleichen Holz geschnitzt, so daß wir da noch ein gutes Stück Weg vor uns haben -
Neugierig sind alle drei + sobald etwas Essbares im Spiel ist, werfen sie viele Zweifel hinter sich + kommen ganz nah - vorsichtiges Anfassen ist auch schon drin - das wird werden mit Geduld, Spucke + vollen Taschen -
Alle drei Schwestern sehen wir nicht als Einzelhund, da sie sich sehr an anderen Hunden orientieren -
Ab Anfang Juli kann Amina ausreisen.

Über Amina

Amina ist noch sehr skeptisch + traut uns Menschen nur wenige Zentimeter über den Weg - ihre beiden Schwestern sind aus dem gleichen Holz geschnitzt, so daß wir da noch ein gutes Stück Weg vor uns haben -
Neugierig sind alle drei + sobald etwas Essbares im Spiel ist, werfen sie viele Zweifel hinter sich + kommen ganz nah - vorsichtiges Anfassen ist auch schon drin - das wird werden mit Geduld, Spucke + vollen Taschen -
Alle drei Schwestern sehen wir nicht als Einzelhund, da sie sich sehr an anderen Hunden orientieren -
Ab Anfang Juli kann Amina ausreisen.