Hündin

Cara-Elea

Cara-Elea wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Cara-Elea

Cara-Elea wurde auf einem Touristenparkplatz gefunden - beliebter Ort zum Aussetzen von Hunden.

Bei Interesse an Cara-Elea melden Sie sich bitte bei Ihrer Pflegestelle Frau Saure unter +49 162 9699447.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.01.2016
Aufnahmejahr: 18.06.2021
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 24.3 kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle v0m 22.08.2021

Cara- Elea ist wohl das, was man ein Herz auf 4 Pfoten nennt.
Sie eine absolut freundliche Hündin, die sich in dieses ihr unbekannte Leben ganz unproblematisch eingefunden hat.
Ein Dach über dem Kopf, ein weiches Körbchen und die Nähe zu ihren Menschen, das findet sie schon richtig gut!
Die sind ihr auch besonders wichtig : Menschen!
Sie freut sich über jede Aufmerksamkeit und drückt sich dann ganz fest an einen.
Genau so gerne legt sie draußen aber ein wildes Spiel mit einem Kumpel hin und mag ausgedehnte Spaziergänge, sowie
Futtersuch- Spiele und das Erlernen von Kommandos/ Tricks.
Sie zeigt sich mit anderen Hunden sehr verträglich und Begegnungen an der Leine verlaufen freundlich interessiert.
Das fahren im Auto und das alleine bleiben bereiten ihr keine Probleme.
Ihr Jagdinstinkt ist zwar nicht besonders stark ausgeprägt, allerdings benötigt man aufgrund ihrer Größe da schon eine gewisse Standfestigkeit wenn ein Hase den Weg kreuzt.
Etwas, woran man noch weiter mit ihr arbeiten sollte.
Wir suchen für Cara- Elea ein eher ruhiges Zuhause, Menschen die gerne in der Natur unterwegs sind, die Lust haben auf gemeinsame Unternehmungen und ruhige Kuschelabende.
Sie kann gerne Zweithund sein, aber ein Muss ist das nicht. Sie mag Kinder sehr, diese sollten aber aufgrund ihrer Größe und Kraft schon im Teenager-Alter sein.

Über Cara-Elea

Cara-Elea ist ein Sonnenschein, sie strahlt sobald man den Zwinger betritt. Ganz nah will sie bei einem sein und vergisst dabei auch schon mal ihre Größe. Es wird gehüpft, gewedelt was das Zeug her gibt.
Eine ganz nette, sympathische Hündin, die dunkele Wolken schnell vertreibt.
Cara-Elea kam mit leichten Hautproblemen zu uns und hatte auch zu wenig auf den Rippen. Beides bessert sich bereits.
Aktuell lebt das aktive Mädchen mit einem weiteren Mädel und einem Buben zusammen. Sie kommt dort gut zurecht, nur beim Füttern muss man aufpassen, sonst macht sie alle Pötte leer.

Cara-Elea kann Mitte August ausreisen.