Hündin

Elcha

Elcha wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Elcha

Die Hündin Elcha wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 10.11.2014 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Elcha ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Elcha zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2008
Aufnahmejahr: 10.11.2014
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Elcha

Elcha - herzlich und offen!

Elcha ist eine Husky-Hündin, 7 Jahre alt und kastriert. Sie ist im November zusammen mit Bear aus Rumänien gekommen. Dort wurde sie in der rumänischen Tierschutzorganisation Bruno Pet e.V. aufgenommen.

Elcha ist ausgesprochen kontaktfreudig. Schon vom ersten Tag an fasste sie das Vertrauen zu allen, die ihr begegneten. Sie freut sich, wenn Menschen in ihrer Nähe sind und genießt den Kontakt. Spaziergänge sind mit Elcha kein Problem. Sie läuft begeistert mit und erkundet neugierig das Gelände.

Elcha läuft hinten etwas unrund, weil sie vermutlich ein Bandscheibenproblem hat. Der Tierschutzverein in Rumänien hatte dies beobachtet aber auch schon erhebliche Verbesserungen mit der Zeit festgestellt. Sie scheint auch keine Schmerzen zu haben, weil sie ungehindert läuft, rennt und springt. Im warmen Zustand, also wenn Elcha länger unterwegs ist, tritt sie sogar besser auf.

Wir werden Elcha ein wenig Zeit zum Eingewöhnen geben, sie aber anschießend dem Tierarzt vorstellen und entsprechend behandeln lassen. Wir werden von Elchas Entwicklungen berichten.

Nordlicht für Notfelle. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an Frau Harders unter 04822/363004 oder schreiben Sie eine Mail an: info@nordlicht-notfelle.de