Hündin

Elvira

Elvira wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Elvira

Elvira stammt aus Rovinari, sie lebte dort an den Thermen. Elvira befindet sich auf einer Pflegestelle in 28759 Bremen. Wenn Sie sich für die liebe Hündin interessieren, melden Sie sich gerne bei Frau Völz unter 0172 9910547.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.01.2013
Aufnahmejahr: 25.06.2021
Schulterhöhe: 47 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 16.11.2021

Elvira lebt seit kurzem auf ihrer Pflegestelle in Bremen. Sie ist gerade dabei die Menschenwelt und das Zusammenleben mit Menschen kennen zu lernen. Dabei scheut sie keine neue Situation, geht aber vorsichtig und bedacht vor. Sie nimmt sich Zeit Neues einzuordnen und zu verarbeiten. Elvira ist grundsätzlich eher von der ruhigen und gemütlichen Sorte. Daher braucht sie auch einen ruhigen Haushalt. Elvira ist stubenrein und geht gerne spazieren, läuft auch schon gut an der Leine, jedoch in ihrem Tempo. Schnell von A nach B ist nicht so ihr Ding. In diesem Punkt bleibt sie auch stur Sie passt sich sehr schnell an und behält trotzdem ihren eigenen Kopf. Sie ist eine erwachsene Hündin, die jahrelang alleine für sich gesorgt hat, das sollte man anerkennen. Sie lernt sehr schnell, ist aber kein Sport- oder Trickhund, sondern eine Alltagsbegleiterin, die aber nicht überall mit hingeschleppt werden möchte. Sie kann problemlos etwas zu Hause alleine bleiben (zur Zeit noch mit anderen Hunden auf ihrer Pflegestelle). Bis sie sich in ihrem neuen Zuhause richtig eingelebt hat, muss sie auf jeden Fall doppelt gesichert an der Leine geführt werden. Aufgrund ihres jahrelangen eigenständigen Lebens ist ihr Freiheitsdrang nicht zu unterschätzen! Deshalb ist sie eher für hundeerfahrene ruhige Menschen geeignet. Weitere Hunde im Haushalt, an denen sie sich orientieren kann, wären hilfreich aber kein Muss.

udate 6.10.21

elvira hat sich sehr schön entwickeln können; sie kommt freudig auf besucher zu, mag es nach kurzem kennenlernen auch, gestreichelt zu werden + ist insgesamt sehr gesellig geworden -
seit einer woche ist sie im leinentraining + schlägt sich für ihre verhältnisse sehr gut -
elvira lebt hier mit artgenossen beiderlei geschlechts zusammen + kommt gut mit allen aus - sie mag es eher gemächlich + ist keine, die in der ersten reihe rumtobt -
da elvira schon geraume zeit autonom gelebt hat, hat sie ein dementsprechendes freiheitsgefühl, das merkt man auf den kleinen ausflügen, die hier nun mit ihr stattgefunden haben - sie hat schon die tendenz, nicht wieder zurück zu wollen + würde wohl auch die gelegenheit nutzen, alleine unterwegs sein zu können - das sollte zumindest in der ersten zeit unbedingt bedacht werden!
elviras stickersarkom ist geheilt - sie hat noch ein minimales gewächs, das sich auch nach weiteren drei behandlungen nicht mehr verändert hat - unser ta geht davon aus, daß es so bleiben wird -
elvira kann ab sofort ausreisen!

Über Elvira

Elvira ist eine freundliche, ruhige Hündin, die sich Menschen erstmal anschaut, bevor sie auf sie zugeht - kommt sie jedoch, ist sie sehr verschmust + möchte auch gern mitkommen, wenn man wieder gehen muß -
Elvira hat vermutlich nicht in so ganz engem Kontakt zu Menschen gelebt - zwar mag sie unsere Gesellschaft, an der Leine zu gehen, gebürstet, untersucht oder gar gespritzt zu werden, findet sie ganz furchtbar, zappelt + weint dabei lauthals - allerdings bleibt sie defensiv + schmiegt sich letztendlich dann sogar schutzsuchend an ihre Vertrauensperson -
Elvira hat bislang ein gutes Leben gehabt; sie lebte in einer kleinen Gruppe von Hunden an einer schönen Stelle außerhalb eines Betriebsgeländes, hatte einen Fluss + sehr viel Grün um sich herum - wäre sie gesund gewesen, hätten wir sie auf jeden Fall wieder zurück gebracht - da dies leider nicht der Fall war, mußten wir sie ihrem Leben entreissen, damit sie an ihrer Erkrankung nicht langsam zugrunde geht - am Ende der Behandlung wird Elvira wieder gänzlich genesen sein, das wird noch einige Zeit dauern -
Da Elvira nicht mehr die Allerjüngste ist, hoffen wir, daß sie die Annehmlichkeiten hier schätzen lernt + sich dann auch auf ein eigenes Zuhause freuen wird - sollte das so gar nicht der Fall sein, habe ich ihr versprochen, daß ich sie wieder zurückbringe!