Rüde

Firlefanzus

Firlefanzus wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Firlefanzus

Die Geschwister Praline, Firlefanzus, Nizahle, Forwienix, Zechine und Grautvornix wurden mit ihrer Mutter Maestria auf einem Firmengelände gefunden.

Bei Interesse an unserem süßen Firlefanzus melden Sie sich bitte bei Janin Hammerschmidt unter +49 1515 4734500.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 08.04.2020
Aufnahmejahr: 09.06.2020
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Firlefanzus

Firlefanzus und seine Geschwister sind ein munterer Haufen, neugierige Entdecker, fröhliche Racker, verspielt, verschmust, wie man sich das für Welpen wünscht. Firlefanzus ist eher kleinbleibend bis mittelgroß werdend.

Die kleine Geschwisterschar kann ab Anfang August ausreisen.

Update der Pflegestelle vom 25.08.2020

Firlefanzus hat sich inzwischen super eingelebt und gewöhnt sich langsam an den Alltag in der Großstadt. Auf der Pflegestelle lebt er gemeinsam mit einer Hündin ähnlicher Größe und zwei Katzen.
Der kleine Mann hört schon gut auf seine Spitznamen Firli und Scampi und auf Pfiff, läuft in bekannten Situation super an der Leine und übt eifrig die Grundkommandos. Er meldet sich zuverlässig, wenn er raus muss und lernt gerade, kurze Zeit alleine zu bleiben.

Firli ist eher etwas unsicher und braucht für Neues ein wenig Zeit. Er nimmt die Anleitung von seiner Bezugsperson oder einem sicheren Ersthund aber sehr gut an und macht gerne mit. Er orientiert sich sehr am Menschen. Den Radius der Schleppleine nutzt der kleine Mann eigentlich nur zum Spielen. Am liebsten ist der kleine Schmuswr dabei und möglichst nah an seinem Menschen.
Mit ein wenig Geduld und Verständnis wird er zu einem ganz tollen Begleiter im Alltag. Das erste Mal fahren im Fahrradkorb, eine kleine Schwimmrunde sowie den ersten Restaurantbesuch hat er schon mit Bravour gemeistert!

Wir wünschen uns für ihn ein zu Hause mit viel Familienanschluss und ohne kleine Kinder.