Hündin

Heydu

Heydu wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Heydu

Heydu ging in einer Wohnsiedlung zu Menschen, suchte Kontakt. Sie hatte eine schwere Verletzung an einem Hinterbein, war abgemagert, voller Kletten und litt unter Floh- und Milbenbefall. Sie wurde zu unserem Tierarzt gebracht, doch leider war das Bein nicht mehr zu retten. Nach erfolgter Amputation kam sie dann zu uns ins Tierheim.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.11.2013
Aufnahmejahr: 26.10.2021
Schulterhöhe: 57 cm
Gewicht: 25 kg
Kastriert: ja

Über Heydu

Heydu ist eine aufgeschlossene, freundliche Hündin - jeder Besucher wird interessiert begrüßt + gibt es dann noch Streicheleinheiten, umso besser!
Heydu ist Menschen gegenüber unterwürfig, schnell beeindruckt, wenn man schimpft + läßt sich gut lenken, wenn sie mal überdreht -
An der Leine geht sie tippitoppi - will sie irgendetwas nicht + die Eselin in ihr kommt durch, legt man ihr eine Leine an + schon geht es ohne Murren -
Anderen Hunden beiderlei Geschlechts ist Heydu hier größtenteils freundlich begegnet, auch ein paar lustigen Spieleinheiten ist sie nicht abgeneigt - dabei macht ihr das fehlende Bein keinerlei Probleme -
Heydu kann ab Mitte Dezember ausreisen.