Rüde

Ildo

Ildo wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Ildo

Der Rüde Ildo wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 26.08.2014 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Ildo ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Ildo zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2005
Aufnahmejahr: 26.08.2014
Schulterhöhe: 48 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Ildo

update dezember 14
ildo ist komplett genesen + super drauf - er ist endlich in eine größere hundegruppe gezogen + nun auch wieder näher am täglichen tierheimgeschehen, was ihm sichtlich gut gefällt -
ildo ist ein aktiver senior, der sehr an menschen hängt + nichts lieber möchte, als dabei zu sein - egal wo, hauptsache dabei!

Ildo - was für eine Geschichte...
Plötzlich sah er aus wie ein Luftballon und ja, er hatte tatsächlich Luft unter seiner Haut. Das war so massiv, dass wir mit der Nadel reinstachen und die Luft abließen. Es erfolgte eine Endoskopie der Luftröhre, ein seltsamer Knick und ein Loch konnte der Tierarzt feststellen. Dieses Loch flickte er in einer OP, doch Ildo sah weiterhin aus wie ein Ballon. Um ihn davon abzuhalten viel zu Bellen wurde er separiert und an ein sehr ruhiges Eck des Tierheims gesetzt. Das fand er so richtig doof und versuchte auszubrechen. Dabei zog er sich eine großflächige Verletzung in der Leiste zu. Diese ist inzwischen weitgehend verheilt. Mag dieses Ventil dazu beigetragen haben, vermutlich, Ildo bekam diese Ausmaße nicht mehr, doch ganz in Ordung ist es weiterhin nicht, er hat noch Luftpölsterchen und der Knick wird ja auch nicht einfach verschwinden.
Ildo ist ein sehr netter und aktiver Rüde, er leidet unter der Reizarmut und möchte gerne bei Menschen sein. Er rennt sehr gerne, was wir ihm dann und wann gestatten.
Für Ildo suchen wir eine Pflegestelle, damit abgeklärt werden kann welches Problem bei ihm konkret vorliegt und ihm geholfen werden kann sich wieder uneingeschränkt zu bewegen.

Ildo ist ein alter, verschmuster, anhänglicher Kauz, der alleine auf der Straße gesehen wurde. Bisher hat ihn noch niemand vermisst und sein Husten, den er bei Aufnahme hatte, ist schon besser geworden.

Weitere Infos unter: Tierfreunde Münster