Hündin

Iota

Iota befindet sich auf einer Pflegestelle in 51143 Köln.

Iota

Iota befindet sich auf einer Pflegestelle in 51143 Köln.

Bei Interesse an Iota melden Sie sich bitte bei Frau Susanne Linden per E-Mail susanne.linden@freundeskreis-bp.de oder telefonisch 0152-34596996.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.10.2016
Aufnahmejahr: 27.09.2018
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 17 kg
Kastriert: ja

Update aus Iotas Pflegestelle (27.05.2019)

Es sind wieder ein paar Wochen vergangen. Iota macht sich weiterhin super auf der Pflegestelle. Ich habe eine ganze Weile überlegt, ob es nicht irgend etwas Nachteiliges über sie zu schreiben gibt, aber mir fällt beim besten Willen nichts ein. Sie verhält sich wie ein völlig normaler Hund. Mittlerweile läuft sie fast ohne Leine (nur noch ein kurzes Stück Leine hängt am Geschirr) und kommt sofort zurück wenn sie gerufen wird. Iota läuft völlig sicher draußen und in der Wohnung umher. In größeren Hunde und Menschen Gruppen kann sie sich gut orientieren und hält immer Kontakt zu ihren Bezugspersonen. Pferde, andere Hunde, Menschen, Radfahren und Autos die an ihr vorbei kommen werden ignoriert. Einen Besuch im Biergarten hat sie auch schon gemeistert und sich einfach hingelegt und geschlafen. Iota benimmt sich auch im Haus wie ein ganz normaler Hund. Kann Treppen steigen, Staubsauger und andere Geräte beunruhigen sie nicht.
Iota ist jetzt soweit und würde gerne in ihr dauerhaftes Zuhause ziehen. Zu Menschen die gerne draußen unterwegs sind und mit Iota schöne Dinge erleben möchten.

Update aus der Pflegestelle vom 03.04.2019

Iota macht weiterhin große Fortschritte.

Das Laufen an der Leine hat sie nun auch gelernt (siehe Video).Jetzt möchte sie die große Welt entdecken und ist gerne Draußen unterwegs.Iota liebt es durch die Felder zu laufen und alles genau zu beschnüffeln .Dabei hat sie aber trotz alledem manchmal einen schnellen Schritt drauf.Sie kann diese Runden auch ohne ihre Hundekumpels genießen.Fremden Hunden begegnet sie zurückhaltend freundlich.Bei Autos,LKWs und Radfahrern bleibt sie kurz stehen und geht dann weiter.Das gleiche auch bei Menschen,die an ihr vorbei gehen.

Iota ist eine tolle Hündin ,die jetzt bereit ist ,,IHRE WELT"zu entdecken!

Update der Pflegestelle vom 23.03. 2019

"Iota"-ein besonderes Mädchen sucht ihre Menschen für immer!

Nun ist Iota schon drei Wochen in Köln auf ihrer Pflegestelle angekommen.Sie ist durch ihre Behinderung ,(wir haben es hier von einem Augenarzt nochmal untersuchen lassen ,leider völlig blind) noch etwas unsicher.Aber von Tag zu Tag traut sie sich mehr zu und freut sich wenn man sie streichelt oder ein Leckerli bringt.Dabei ist es ihr egal wer es bringt ,sie hat absolut keine Angst vor Männern.

Die süße Maus war von Anfang an stubenrein und verrichtet ihre Geschäfte brav im Garten.Mit unseren Hunden ,beiderlei Geschlechts kommt sie sehr gut aus.Sie kann schon eine Weile alleine bleiben und macht auch keinen Blödsinn in der Zeit.Im Übrigen ist sie eine sehr angenehme Mitbewohnerin,sie meldet nur ganz kurz wenn jemand ins Haus kommt.In gewohnter Umgebung kommt sie sehr gut zurecht ,sprich sie läuft nirgendwo gegen.Man kann sie auch überall Anfassen,Kämmen,Krallen schneiden alles kein Problem.Was ihr noch große Angst macht ,ist das laufen an der Leine.Aber auch das wird sie lernen ,es braucht da halt etwas mehr Zeit und Geduld.

Für Iota suchen wir Leute ,die ihr die Zeit und Geduld geben ,Vertrauen zu fassen.Die Freude daran haben Iota die Welt zu zeigen.Ein souveräner,freundlicher Ersthund ,an dem sie sich orientieren kann.
Gute Sicherung mit GPS-Tracker und Sicherheitsgeschirr sind für sie unentbehrlich.

Iota kann gerne auf ihrer Pflegestelle besucht werden.

Update 03.02.2019

Iota ist blind. Wir haben das erst gar nicht bemerkt, so gut kommt sie mit ihrer Behinderung zurecht. Natürlich war dies ein Faktor bei ihrer anfänglichen Scheu. Auf dem Video mit Odila, Schmitta und Elrik ist sie bei ihrem Einzug und ihrer ersten Begegnung mit den 3 Hunden zu sehen.

Iota hat sich gut eingefunden im Tierheim und dem ganzen Ablauf. Sie lässt sich von vertrauten Menschen gerne streicheln und ist ein toller, verträglicher Hund. Sie spielt gerne ausgelassen, zeigt sich Neuem offen und erkundet ohne Scheu. Fremden Menschen gegenüber bringt sie eine Grundskeptik entgegen, ist aber nicht in dem Sinne ängstlich.

Update 25.11.2018

Iota hat sich eingelebt und fühlt sich sichtlich wohl mit den anderen Hunden. Sie spielt inzwischen selbst gerne ausgelassen mit. Mit uns Menschen ist sie noch vorsichtig, skeptisch aber auch sehr neugierig und versucht sich in der Kontaktaufnahme mal über die Mitbewohner, mal ganz mutig alleine.

Erster Bericht

Iota hat bislang in einem kleinen Zwinger gelebt zusammen mit einem Rüden; Menschenkontakt ist ihr noch nicht geheuer + auch das Spielen + Toben der anderen Hunde in ihrer Gruppe bestaunt sie mit großen Augen -
Ihr Interesse an uns + dem Spaß um sie herum ist eindeutig - es ist eine Frage der Zeit :)