Hündin

Julina

Die Hündin Julina

Julina wurde in der Stadtmitte gefunden. Obwohl nicht gechipt konnten wir ihre Vorgeschichte herausfinden. Sie leidet an Epilepsie und rannte so ihren Besitzern bereits im November nach einem Krampfanfall davon. Eine Frau fand und behielt sie. Beide Parteien haben sich auf ein Facebookposting gemeldet. Beide können aufgrund der Coronaverordnung aktuell nicht kommen.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.03.2008
Aufnahmejahr: 19.03.2020
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: nein

Über Julina

Julina ist ein goldiger kleiner Floh sie leidet neben der Epilepsie auch noch an einer Herzschwäche und muss nun Tabletten einnehmen. Ihre Epilepsie war bisher unbehandelt, auch scheint es nicht möglich Tabletten in der geringen Dosierung zu bekommen.

Julina läuft problemlos in der Praxisgruppe mit, sehr niedlich, wenn sie sich eng an Tibatong kuschelt.