Rüde

Klausi

Klausi wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Klausi

Klausi lebte längere Zeit auf der Strasse und wurde dort gefüttert. Er hat einen alten Bruch, der zwar schief, aber stabil zusammengewachsen ist. Klausi wurde von einem Auto erfasst, diesmal ist aber offenbar nichts gravierendes passiert. Dennoch wurde er nun zu uns gebracht.Klausi lebt seit dem 09.11.2019 auf einer Pflegestelle in 52078 Aachen. Bei Interesse an dem netten Rüden melden Sie sich gern bei Tina Schütz telef. unter 0152-21643504 oder per mail : tina.schuetz@freundeskreis-bp.de

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.06.2017
Aufnahmejahr: 26.07.2019
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: 11.5 kg
Kastriert: ja

Neues aus der Pflegestelle vom 08.12.2019

Klausi ist ein ganz besonderer Hund, der einerseits jung, albern, witzig, verspielt und sehr aktiv ist. Andererseits ist er sehr verschmust, anhänglich und ruhig zu Hause. Mit seinem Charme wickelt er in kürzester Zeit alle um seine schwarz-weißen Pfoten.
Klausi vertraut seiner Bezugsperson bei Herausforderungen im Alltag. Er lernt dabei beeindruckend schnell, sucht ständig Blickkontakt und passt sich an. Klausi ist sehr clever und lernt Neues in kurzer Zeit.
Er ist sehr verträglich mit allen Hunden. Ein Hundekumpel zum Spielen wäre schön, ist aber kein Muss.

Wen sucht Klausi?
Klausi sucht eine Bezugsperson, die er gerne überall hin begleiten möchte. Dabei fährt er mit im Auto, geht auch ins Restaurant oder zu Besuch mit, fährt mit in Urlaub und kann bestimmt auch ein Bürohund werden. Falls dies mal nicht geht, kann er ein Weilchen alleine bleiben.
Klausi möchte gerne verkehrsberuhigt, bevozugt etwas ländlicher wohnen. Zumindest so, dass er schnell im Grünen ist. Er ist kein Hund für die Stadt, weil ihm fahrende Autos (aufgrund seines Autounfalls, s. u.) nicht geheuer sind. Auch wenn er bereits sehr mutig geworden ist und auch hier schnell lernt - aber im Grünen ist es für ihn viel schöner und entspannter.
Klausi ist jung und aktiv und möchte viel unterwegs sein. Mittags geht er gerne seine anderthalb Stunden spazieren.
Mit Klausi hat man den besten Freund an seiner Seite, den man sich wünschen kann.

Update der Pflegestelle vom 25.11.2019

Klausi ist immer munter, immer lieb und fröhlich, sucht ständig Blickkontakt und vertraut seinen Menschen in unbekannten Situationen. Er lernt unglaublich schnell und ist überall gerne mit dabei: Autofahren, Urlaub, Besuch, Restaurant... Zusammen durch dick und dünn! Klausi ist anhänglich und verschmust, kann aber trotzdem auch mal ein Weilchen alleine bleiben. Wenn er mal wieder albern rumtollt, kann man einfach nicht ernst bleiben. Er ist freundlich zu Menschen und findet Hunde ganz klasse, ein Hundekumpel zum Spielen wäre sicher schön. Eine verkehrsberuhigte Wohnlage wäre wünschenswert, da ihn Straßenverkehr noch stresst. Aber er lernt auch damit umzugehen, wie mit allem anderen bisher auch. Klausi ist ein toller Anfängerhund und einfach zum Verlieben.

Zu Katzen und Kindern können wir bisher keine Aussage treffen, aber er müsste sich auch daran vorsichtig heranführen lassen können.
Klausi zeigt keinen großen Sinn für Jagen.

Erster Bericht der Pflegestelle vom 12.11.2019

Klausi lernt sehr schnell und hat sich schon super eingelebt. Stubenreinheit, Treppen laufen, Autofahren, an der Leine gehen... Bisher hat er alles vorbildlich gemeistert und kommt auch in der Wohnung sehr gut zurecht. Er ist sehr freundlich Menschen und Hunden gegenüber. Klausi ist ein anhänglicher und lieber Kerl, ohne dabei zu aufdringlich zu sein. Er frisst sehr gerne und ist nicht wählerisch. Autos findet er noch ziemlich unheimlich, aber das ist - wenn man seine Vergangenheit beachtet - auch verständlich. Mit der Sicherheit durch seine Menschen traut er sich auch das zu und wird immer sicherer. Klausi kann auch spielen und toben, wie es sich für einen jungen Hund gehört. Er ist ein so süßer und flauschiger Kerl!

Über Klausi

Klausi ist ein aufgeschlossener, fröhlicher kleiner Kerl - er mag Menschen supergern, kommt hier mit anderen Hunden gut zurecht - mit anderen Rüden kracht es hin + wieder, mal zieht Klausi den Kürzeren, mal gockelt er triumphierend davon - ist halt auch viel Langeweile hier + da kommt sowas als Abwechslung auch mal recht...
Klausi kann ab Ende September ausreisen.