Rüde

Laki

Laki wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Laki

Der Rüde Laki wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Laki ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Laki zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2008
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 20 kg
Kastriert: ja

Über Laki

Als vor 9 Monaten ein Hilferuf der Paros Hunde durchs Internet ging haben wir Laki entdeckt und spontan unsere Hilfe angeboten, es hieß damals Laki sei in 2004 geboren also 8 Jahre alt, das passte vom Alter zu unseren beiden Hündinnen und zu uns dachten wir Unwissenden, denn als der Grieche dann 4 Wochen später zu uns kam stellten wir schnell fest das er um einiges jünger war als angegeben, binnen kurzer Zeit ist aus dem zarten Hänfling ein muskulöses Powerpaket geworden in dessen Brust zwei Seelen schlummern, Laki ist einerseits scheu und ängstlich andererseits setzt er ganz klar Grenzen, kommt man ihm in bestimmten Situationen ( z.B. wenn er schläft ) zu nah knurrt er einen an, er hat gelernt sich durch zu schlagen seine Vergangenheit als Straßenhund war eine harte Schule.

Da Laki auf Unruhe und Stress sehr panisch reagiert suchen wir für ihn ein ruhiges ländliches Zuhause wo ihm Sicherheit, liebevolle Führung und Unterstützung geboten wird. Das „Möhrchen“ ist im Umgang mit anderen Hunden recht sozial wobei er die weiblichen Artgenossen bevorzugt, gegenüber unkastrierten Rüden kann Laki recht unhöflich werden.

Gegenüber fremden Menschen ist Laki sehr zurück haltend und ängstlich wobei weibliche Zweibeiner schon eher Zugang zu ihm finden auch in der Pflegestelle hat er sich eine Bezugsperson auserkoren, die Pflegemama ;-)

leider würde der Bub gern 24 Stunden am Tag seine Menschen um sich haben das heißt Laki kann nicht allein bleiben auch nicht in Hundegesellschaft, wenn er dann doch mal zuhause bleiben muss bellt und jault er ununterbrochen…..

Das in Laki’s Brust ein Setter Herz schlägt lässt sich ganz und gar nicht abstreiten der Bub ist sehr jagdtriebig und absolut nicht ableinbar, ob er das jemals sein wird? Vielleicht mit intensivem Anti Jagdtraining? Ein Anfängerhund ist er ganz gewiss nicht es wäre vorteilhaft wenn sie Jagdhunde Erfahrung mitbringen würden, Laki liebt und braucht Bewegung er ist kein Hund für Couch Potatoes im Gegenteil hier heißt es aktiv sein rein in die Wanderschuhe, Schleppleine in die Hand und ab Marsch!

In seinem zukünftigen Heimathafen sollte es keine kleinen Kinder geben da Laki wenn er sich bedrängt fühlt recht intensiv knurrt, es wäre angesichts der Tatsache das niemand Kind und Hund ständig beaufsichtigen kann zu riskant, wir wissen nicht ob er nicht doch mal zu schnappen würde bei uns hat er dies bislang noch nie getan aber ausschließen kann ich das nicht, nicht weil ich es Laki zutraue sondern weil ich mir nicht anmaßen möchte zu behaupten Der tut nix. Sind sie bereit für das Abenteuer Laki dann melden sie sich.