Hündin

Maile

Maile wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Maile

Die Hündin Maile wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Maile ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Maile zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2013
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Maile

Update März 2014:

Maile (jetzt Amy genannt) wurde am 4.3. operiert und ihr angeborener Herzfehler konnte behoben werden. Nun regeneriert sie auf ihrer Pflegestelle. Heute war sie beim Fädenziehen - die große Naht sieht ertaunlich gut aus. Mittlerweile fährt sie auch gut Auto, bislang wollte sie nie gerne in die Box - das ist nun kein Problem mehr.

Für Maile haben wir eine Pflegestelle gefunden!

update januar 14
maile hat sich gut einleben können + sich zu einem lustigen, aktiven hundemädchen gemausert, wobei schmusen + gestreichelt werden doch noch immer das schönste auf der welt sind -
leider hat sich bei ihrer kastration herausgestellt, daß sie schwerwiegende herzprobleme hat, die sie während der narkose fast das leben gekostet hätten -
wahrscheinlich handelt es sich um ein septumdefekt, dies genau abzuklären ist hier jedoch leider nicht möglich, darum suchen wir für maile dringend eine stelle in deutschland, die ihr eine weitere diagnose ermöglicht + sie ggflls durch eine op begleitet -
Ein Lieferwagen hielt an der Straße, ein Mann brüllte über den Zaun er wollte einen Welpen abgeben. Als es darum ging Kontaktdaten zu hinterlassen stieg er wieder ein und fuhr davon. Keine 5 Minuten später war Gehupe ein Stück weiter die Straße entlang zu hören. Maile irrte am Straßenrand umher, wusste nicht wo sie war, wohin sie gehen soll. Kaum dass sie mich sah kam sie freudig angelaufen und ließ sich bereitwillig auf den Arm nehmen. Maile ist eine sehr liebe kleine Hündin, sehr menschenbezogen und kam sofort mit den anderen in ihrer Gruppe zurecht.