Hündin

Marbles

Marbles wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Marbles

Mutter Saki lebte an einer Firma und bekam dort ihre Welpen Snoopy, Marbles, Molly, Rover und Belle, allesamt sehr, sehr scheu. Leider hatten sie sich an Parvovirose infiziert, alle hatten sich angesteckt.

Bei Interesse an Marbles melden Sie sich bitte bei der Pflegestelle Frau tja Schütz unter 0152 216 43504 oder Tina.Schuetz@freundekreis-bp.de

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 10.07.2020
Aufnahmejahr: 17.09.2020
Schulterhöhe: 38 cm
Gewicht: 7 kg
Kastriert: ja

Über Marbles

Marbles ist wie ihre Geschwister scheu und erwartete nichts Gutes von uns Menschen. Ihre Erkrankung und die damit verbundene Therapie hat uns den Anfang nicht gerade leichter gemacht. Marbles hat sich rasch von der Infektion erholt und entwickelt sich körperlich gut. Da sie nun für 3 Wochen in Quarantäne verbringen müssen wird die Vertrauensarbeit noch etwas ruhen müssen. Marbles hat aber ihre Neugierde wieder entdeckt und freut sich wenn man kommt. Bisher schreit sie wenn man sie hochnehmen möchte, aber sie hüpft schon um einen herum.

Die Geschwister werden mittelgroß und können ab November ausreisen. Hier sind erfahrene Menschen mit Geduld, einem ausbruchssicheren Garten und einem gelassenen Ersthund gesucht!