Rüde

Matti

Matti wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Matti

Der Rüde Matti wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 13.04.2016 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Matti ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Matti zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2013
Aufnahmejahr: 13.04.2016
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Matti

23.11.2016:

Heute musste Matti sich gleich mehrmals beweisen. Wir sind zum ersten Mal mit dem Fahrrad wohin gefahren -ging für das erste Mal richtig gut.
Zuerst sind wir zu nem kleinen Laden, wo ich Matti vor wenigen Wochen noch reintragen musste, weil er komplett überfordert war und diesmal spazierte er einfach direkt rein -wenn auch noch gestresst, aber immerhin.

Dann fuhren wir weiter zum Reiterhof
1. direkter Kontakt mit Pferden 2. lauter andere, freilaufende (mal mehr mal weniger freundliche) Hunde
und auch überraschte mich Matti wieder total positiv und meisterte jede Herausforderung ganz super.
Rückzu ging es dann wieder mit dem Rad und ich hatte eigentlich einen Hund erwartet, der völlig k.o. ist. Aber er wäre auch noch weiter gelaufen. So war er aber auch sehr zufrieden in seinem Körbchen -nach der großen Portion Pansen :)

-------------------------

20.11.2016:
Matti hat nun auch die erste Bahnreise hinter sich. Toll fand er es nicht, hat es aber tapfer durchgestanden -da müssen wir noch fleißig üben.
Leider gibt es hier bei uns wenig Hundekontakte, Matti würde zu gerne mal richtig mit einem Artgenossen toben. So nutzen wir weiterhin jeden Sichtkontakt um an der coolness zu arbeiten. Matti würde zu gerne hin, lässt sich aber wunderbar weiter dirigieren.
Achja, der Circus war in unserer Stadt und auch diese Chance nutzten wir zu Übungszwecken -schließlich hat man als Hund nicht alle Tage Kamele, Lamas, Esel, Rinder mit riesen Hörnern vor der Nase. Matti war wie immer bei allem neuem zuerst skeptisch aber auch total neugierig und so stand er mehrmals mit dem Kamel Nase an Nase. Ganz geheuer war ihm das Riesenvieh nicht, aber er wurde immer gelassener.

Matti beweist weiterhin seine Sportlichkeit -er ist ein super Begleiter auf langen Ausflügen und hat auch beim Joggen richtig viel Spaß.

Am Wochenende hatten wir Übernachtungsgäste und Matti weiß ja mittlerweile, dass Gäste immer toll sind, weil dann ganz viele Hände zum Streicheln da sind und somit keine Ermüdung aufkommt. So nutzte er die Chance und forderte ganz lieb ganz viele Streicheleinheiten ein. Auch ging er problemlos mit dem Besuch spazieren.

Autofahren können wir mit Matti leider mangels eines Autos nicht üben.

-----------------------------------------------

28.10.2016:
Schon fast einen Monat ist Matti nun bei uns als Pflegehund und er macht sich weiterhin einfach nur toll.

Mit unseren Kindern ist er schon richtig dicke und besonders der Große -4 Jahre- kuschelt sher gerne mit Matti, teilt die Würstchen brüderlich oder führt ihn an der Leine; was super funktioniert, da Matti nicht in die Leine springt oder zerrt.

Mittlerweile hat Matti auch schon so einiges bei uns erlebt: Spieleabend mit Freunden -vorwiegend Männer war gar kein Problem. Besuch von Freunden mit ebenfalls kleinen Kindern und der dazugehörende Trubel bei 6 Erwachsenen und 6 Kindern unter 5 Jahren waren auch kein Problem. Zumeißt liegt Matti dann in seinem Körbchen und beobachtet das Treiben und wenn ihm danach ist kommt er, schnuppert und holt sich Streicheleinheiten auch von den zuvor fremden Besuchern ab.

Draußen ist Matti richtig gut drauf, ist stets neugierig und will erkunden. Läuft gerne lange Runden, gibt sich aber auch mit kürzeren zufrieden wenn wir im Laufe des Tages noch größeres planen und ihn nicht schon morgens k.o. machen wollen.

Im Haus bewegt Matti sich noch nicht völlig frei, aber fühlt sich bei seinem Platz sehr wohl, kommt zum Streicheln und guckt neugierig in die anderen Räume.

ImGarten zu den Meerschweinchen hat er auch schon Kontakt aufgenommen, anfangs sehr aufgeregt hat er sich trotz nur weniger Besuche schon gut daran gewöhnt.

Sehen wir draußen andere Hunde ist Matti aufmerksam bis aufgeregt, aber lässt sich gut an der Leine dirigieren. Erst einmal üben wir, dass wir nicht zu jedem anderen Hund Kontakt haben und das er diesen also ganz gelassen entgegen sehen kann.

ach und schmusig hoch 3 ist er auch :)

Matti ist einfach der perfekte Hund für aktive Leute, gerne auch mit kleinen oder älteren Kindern. Er kann problemlos alleine Zuhause bleiben, würde sich mit seiner dezenten Art aber bestimmt auch gut als Bürobegleithund oder ähnliches machen.

--------------------------------------------------------------------- --------------

13.10.2016:
Seit dem 2.10. befindet sich Matti auf seiner Pflegestelle in Thüringen in der Nähe von Jena.

Matti hat sich innerhalb so kurzer Zeit unglaublich toll gemacht.Eine große Stütze war ihm dabei unsere souveräne Ersthündin, an der er sich die ersten Tage stark orientierte.
Sonntag früh stieg er noch als verschüchterter Hund, welcher erst einmal einordnen muss, wo er denn nun gelandet ist, aus dem Auto aus. Die ersten 2 Tage verließ er das Haus zum Pinkelplatz noch getragen (was er problemlos machen lässt).
Und nun nach nicht einmal 2 Wochen scheint ihm der Schalk aus den Augen.
In Matti steckt ein durch und durch lustiger Kerl, der die Welt entdecken und alles bisher verpasste nachholen will.

Matti ist ein sportlicher und schlauer Hund, also der perfekte Begleiter für aktive Menschen und sicherlich auch geeignet für Kopfarbeit wie Tricks oder ähnliches. Und total verschmust ist er dabei auch noch.

Matti war von Anfang an stubenrein und läuft bereits super an der Leine. Findet er etwas gruselig bleibt er zumeist stehen und lässt es erst einmal auf sich wirken, um dann umso neugieriger die Sache genauer unter die Lupe zu nehmen.

Gerade fängt Matti an auch die komplette Wohnung in Augenschein zu nehmen, ist jedoch viel Trubel zuckt er noch zurück und verschwindet in sein Körbchen, um dann dort entweder ein entspanntes Nickerchen zu halten oder doch erneut seine Erkundungstour fortzusetzen.

Matti bleibt problemlos allein Zuhause. Wobei er dann gerne mal Schätze in sein Körbchen schleppt -ohen diese zu Beschädigen. Beliebt waren bisher Kleidungsstücke und Brottüten :D .

Mit den kleinen Kindern der Pflegestelle kommt Matti gut klar. Das rege Treiben beäugt Matti zumeißt noch von seinem Körbchen aus. Aber Leckerchen nimmt er schon sehr gerne auch von den Kleinen. Fremde werden bisher neugierig aus der Distanz beäugt.

Die Ersthündin und Matti verstehen sich problemlos, wobei Matti sich stark an ihr orientiert. Bei Begegnungen mit fremden Hunden ist Matti sehr interessiert und würde gerne hin, akzeptiert aber gut das Ende der Leine.
Matti wurde auf seiner Pflegestelle gewogen: 16,3 kg
Das Messen steht noch aus, um die 50 - maximal 55 cm dürften es sein.

-------------
Ein wenig undurchsichtig erscheint einem der Matti. Einerseits nimmt er bereits Leckerchen aus der sehr weit ausgestreckten Hand, andererseits ignoriert er einen komplett in scheinbar entspannter Haltung. Bei Annäherung merkt man aber, dass er Angst hat und dann auch ausweicht.

-------------
Matti haben wir zusammen mit 99 anderen Hunde aus dem Public Shelter in Slatina gerettet.
Matti merkt man leider noch an, dass er in Slatina eine schreckliche Zeit erleben musste. Er ist zwar neugierig und kommt auch aus seiner Hütte, aber anfassen lässt er sich von Menschen im Moment noch nicht. Wir hoffen, dass er sich nun, wo er keine Angst mehr vor Menschen haben muss, sicherer fühlen kann und Vetrauen gewinnt. Mit anderen Hunden kommt Matti gut zurecht.