Hündin

Mira

Mira wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Mira

Mira, Lara, Kamil und Silsila stammen aus dem überfüllten Tierheim in Rhegin. Mira befindet sich auf einer Pflegestelle in 33442 Herzebrock-Klarholz. Bei Interesse an Mira melden Sie sich bitte bei Stefanie Saure unter 0162-9699447.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 25.03.2019
Aufnahmejahr: 16.09.2020
Schulterhöhe: 47 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle vom 04.11.2020

Ende Oktober hat Mira das Tierheim gegen eine Pflegestelle eingetauscht.
Sie hat sich recht schnell in ihrem neuen Leben zurecht gefunden,
ist stubenrein, fährt gerne im Auto mit und ist absolut verträglich mit ihren Artgenossen.
Sie läuft vorbildlich an der Leine und achtet auch draußen sehr auf ihre Menschen.
Das Alleine bleiben gefällt ihr noch nicht so und muss noch weiter geübt werden. Mit fremden Menschen braucht sie etwas Zeit, die neue Familie sollte also etwas Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen.
Momentan lebt sie mit 2 Rüden zusammen, sie liebt es mit ihnen zu spielen und orientiert sich in unbekannten Situationen an ihnen. Über einen vorhandenen Hund würde sie sich also sehr freuen.
Sie ist eine intelligente, lebensfrohe, aktive und ebenso aber auch ruhige und verschmuste Hündin, die Kuscheleinheiten seeehr genießt.
Für Mira wünschen wir uns Menschen mit Haus/ Wohnung mit eingezäuntem Garten, die Lust haben, Wald und Wiese mit ihr zu erobern,
die Spaß haben an gemeinsamen Aktivitäten und ihr viel Hundekontakt ermöglichen.

Bei Interesse an Mira melden Sie sich bitte bei Stefanie Saure unter 0162-9699447.

Über Mira

Mira ist eine dezente Hündin im Umgang mit uns Menschen. Sie freut sich riesig, wenn man sie besucht, geht dann aber vorerst auf Abstand. Schon nach Kurzem nähert sie sich wieder, checkt noch mal kurz ab und lässt sich dann auch streicheln. Die Gruppe mit der sie nun zusammen sitzt, macht es ihr aber auch nicht leicht. Diese 3 belagern einen so sehr, dass sie sich echt durchwühlen muss. Mira wird sicherlich schnell merken, dass sie ein wenig die Ellenbogen ausfahren muss, um auch ihre Portion Streicheleinheiten abzubekommen.
In ihrer Gruppe fühlt sie sich wohl, mit den 2 Mädels und Loki kommt sie super zurecht und sie rocken die Bude.

Mira kann ab Ende Oktober ausreisen.