Rüde

Monty

Monty wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Monty

Der Rüde Monty wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Monty ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Monty zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2006
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 30 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Monty

Update von der Pflegestelle 10.12.2015:
Monty bleibt hier gut alleine, fährt recht problemlos im Auto mit, die erste Zeit fiept er recht ausdauernd, das legt sich aber nach einer Weile und es ist gut. Hier hat er sich immer mit allen Hunden, egal ob männlich od. weiblich, kastriert od. nicht, gut verstanden. Ab und zu mutiert er jedoch zum Stänkerer und prügelt sich dann auch mal mit einem anderen Hund aus dem Rudel (lebte hier zeitweise in einem Rudel aus 5 Hunden) was oft zu kleineren Verletzungen bei dem jeweiligen anderen Hund führte (selten musste dann etwas tierärztlich versorgt werden). Er lebt hier mit Katzen zusammen, aber aufgrund des vorhandenen Jagdtriebes muss man immer ein wachsames Auge darauf haben. Er scheucht die Katze gerne mal auf, unsere Katze ist aber immer schneller wie er. Ich habe innerhalb der Wohnung jedoch nicht den Eindruck das dies in bösem Willen geschieht sondern eher weil er damit ja eine Reaktion der Katze erhält. Draußen sieht das leider etwas anders aus, Jagdtrieb eben. Er sollte nicht zu kleinen Kindern vermittelt werden, eher so ab einem Alter von 15 Jahren. Ansonsten liebt es Monty zu kuscheln, würde sooooo gerne immer mit auf dem Sofa liegen, was im Rudel aufgrund der Neigung des Stänkerns eher ungünstig ist. Er geht gut an der Leine, die meisten Hundebegegnungen laufen unspektakulär ab. Er liebt ausgiebige Spaziergänge und ist mit Freude dabei, aufgrund des Alters ist ihm jetzt zur kühleren bis kalten Jahreszeit ein Pullover für die großen Runden nicht ganz unrecht. Man merkt schon, dass er sich dann viel wohler fühlt damit. Er ist fit und munter für sein Alter. So, ich denke, das ist alles Wichtige rund um Monty. Es ist schwer ihn schriftlich zu beschreiben ohne das es einfach gleich negativ klingt. Er ist und bleibt ein Charakterhund, den man aber einfach nur gerne hat. Denn gegen Menschen war er bisher nie auch nur im entferntesten brummelig, außer man will an seinen Kauknochen. Aber ich glaube damit ist er nicht der Einzigste der dann mal sein Herrchen/Frauchen anbrummelt.

Monty aus Suceava
Monty kam als Welpe aus Suceava nach Deutschland. Nun verliert er durch Erkrankung seiner Besitzerin sein Zuhause.