Hündin

Nintje

Nintje wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Nintje

Die Hündin Nintje wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 07.03.2017 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Nintje ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Nintje zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2017
Aufnahmejahr: 07.03.2017
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: nein

Über Nintje

nintje kam mit ihren geschwistern antje, cornelius + marinus sowie mama wilhelmina zu uns ins tierheim -
die familie wurde abgegeben, da man überfordert war, zumal es noch eine zweite familie gab, die im gleichen zuge auch bei uns gelassen wurde - wilhelminas mutter tialda mit ihrem neuen wurf...mal wieder ein typisches beispiel der hiesigen sorglosigkeit - oder soll man es eher dummheit nennen...?
however - nintje + ihre geschwister waren praktisch neugeboren, nach ein paar tagen begannen sie langsam, ihre augen zu öffnen + mittlerweile sind sie über einen monat bei uns + für ihre verhältnisse gut herangewachsen - die vier werden wohl sehr klein bleiben, nintje ist die allerkleinste + auch aktuell grad mal eine handvoll...
nintje ist ein wirklich sehr zartes wesen - sie friert schnell, wird oft übersehen oder umgerannt + man muß echt aufpassen, wo man hintritt...
nintje wird jedoch tag für tag mehr hund + das ist wirklich schön anzusehen; wenn das wetter es zuläßt, ist sie ausgelassen draußen unterwegs, freut sich sehr, wenn man sie besuchen kommt + ist tricky darin, einem ganz schnell auf den schoß zu klettern -
mit mama wilhelmina machen die vier wirklich einen streifen mit; es scheint wohl wilhelminas erste mutterschaft zu sein - sie ist ja selbst noch so jung, unbekümmert + betrachtet ihre minis oftmals als spielzeug, das sie durch die gegend wirft...aus diesem grund haben wir uns dazu entschlossen, wilhelmina früher als geplant ausreisen zu lassen, so daß ihre kleinen sich mal ganz ihres kindsein widmen können, ohne vor mama auf der hut zu sein -

6.07.2017
Nintje oder auch Miss MiniMini lebt nun seit ein paar Tagen bei ihrer Pflegefamilie und hat sich dort schnell zurechtgefunden. Sie ist immer noch ein ganz kleines, zartes Wesen. Im Vergleich mit ihren Geschwistern ist sie nur ein halbe Portion. Sie muss noch ein bisschen aufholen. Nicht nur körperlich, auch von ihrer gesamten Entwicklung hingt sie etwas nach. Nintje sie sehr aufgeschlossen und geht auf alle Menschen freudig zu. Schnell ist sie mit jedermann gut Freund und lässt sich ausgiebig beschmusen. Kuscheln, eigentlich jegliche Art von Körperkontakt ist für sie sehr, sehr wichtig! In der Wohnung bewegt sie sich sehr sicher. Egal ob der Staubsauger neben ihr dröhnt oder die Waschmaschine schleudert. Draußen ist sie bei lauten Geräuschen noch etwas auf der Hut, braucht einen Moment um die Geräuschquelle zu orten und befindet sie dann meistens für gar nicht so schlimm. Sie tippelt gut an der Leine mit, aber auch ohne Leine orientiert sie sich ganz stark an ihren Menschen. Bisher kann sie nur kleine Wegstück mitlaufen. Zwischendurch wird sie in einem Rucksack, vor dem Bauch getragen. Das findet sie ganz schön spannend, alles aus einer anderen Perspektive beobachten zu können. Mit anderen Hunden hat sie überhaupt kein Problem und auch mit Katzen kommt sie gut zurecht. Nintje, ist im Moment noch recht ruhig und verschläft viel vom Tag. Das wird sich bestimmt bald ändern. Zwischen ihren Ruhepausen, schleppt sie schon mal gerne einen Bällchen durch die Gegend, was so groß ist wie ihr kleines Köpfchen. Da ist sie dann aber auch hartnäckig, bis es ihr kleines Schnütchen passt. Wenn Sie mehr über die kleine Miss MiniMini erfahren möchten und die süße Maus kennen lernen wollen, dann melden Sie sich doch einfach bei ihrer Pflegefamilie.