Rüde

Nooki

Nooki wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Nooki

Der Rüde Nooki wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Nooki ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Nooki zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2013
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Nooki

Nooki

Ein Hund für jeden Tag

Nooki wurde mit vielen anderen Hunden aus dem schrecklichen städtischen Tierheim von Slatina gerettet und musste die schlimmen Erlebnisse der Tötungsstation dort erst einmal hinter sich bringen. Er ist ein ca. drei Jahre alter Hund in seinen besten Jahren: Die jugendliche Rüpelzeit ist vorbei und jetzt fängt das richtig gute Leben an.
Nooki hat eine sehr seltene und auffällige Fellfärbung, mit der er viele Blicke aus sich zieht. Er ist jetzt, Ende April, seit zwei Wochen bei einer Pflegestelle in Deutschland und es ist so, als ob er nie woanders gelebt hat. Sein Pflegefrauchen ist erstaunt, wie viele Fortschritte er schon gemacht hat: Er geht gut an der Leine, hat die Sache mit dem Gassi-Gehen und der Stubenreinheit auf Anhieb verstanden und meistert Hundekontakte sehr souverän. Ohne Probleme kann er schon einige Stunden alleine bleiben und liegt während dieser Zeit zufrieden in seinem Körbchen. Der junge Rüde lernt deutsch und beherrscht schon die für Hunde wichtigsten Worte „nein“, „gut“, „pfui“ und „feiner Hund“. An „komm“ wird gerade intensiv gearbeitet, aber es ist ja auch erst eine ganz kurze Zeit vergangen. Man merkt ganz doll, dass Nooki alles verstehen und gefallen möchte und deshalb äußerst genau zuhört.
Nooki ist kein lauter Hund voller überschüssiger Energie, sondern er nimmt sich Zeit bei allem, was er tut. Er vertraut seinem Pflegefrauchen sehr und hat mit ihrer Hilfe schon viele kleine Mutproben gemeistert: Er läuft an der Leine, kann recht gut Treppe steigen, lernt gerade an der Straße zu laufen (wo auch mal laute LKWs vorüberrasen) und kommt mit Katzen gut aus. Er hat schon zugenommen: Das Essen schmeckt ihm gut. Bei fremden Menschen ist er noch zurückhaltend, aber nicht ängstlich. Wenn er jemanden kennt, tobt und spielt er gerne und ausdauernd mit ihm.
Wir möchten Nooki bevorzugt an aktive Menschen fast jeden Alters vermitteln, die keinen komplizierten Hund suchen, sondern einen alltagstauglichen Freund mit viel Potential für alles, was sie vorhaben. Er ist ein toller Hund für Familien, gerne auch mit Kindern, die schon verstehen sollten, dass ein Hund auch mal Ruhezeiten braucht.

Bei Interesse an Nooki wenden Sie sich bitte an die Pflegestelle Frau Morgenstern mail morgenstern61@t-online.de

Nooki haben wir zusammen mit vielen anderen Hunden aus dem schrecklichen städtischen Tierheim von Slatina gerettet. Die schlimmen Erlebnisse dort sind nicht ganz spurlos an Nooki vorübergegangen, daher verhält er sich Fremden gegenüber erstmal sehr vorsichtig. Von Menschen die er kennt lässt er sich aber schon gerne streicheln. Mit den anderen Hunden aus seiner Gruppe versteht Nooki sich gut.