Rüde

Novel

Novel wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Novel

Novel wurde uns von einem Mann gebracht, der ihn im Vorbeifahren im Straßengraben entdeckt hatte - offensichtlich bewegungsunfähig -

Wenn Sie Interesse an Novel haben, melden Sie sich gerne bei Doris Bünnagel, Tel: 0157 32413282 oder per Email menasina@gmx.de

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.11.2017
Aufnahmejahr: 01.11.2018
Schulterhöhe: 48 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update aus seiner Pflegestelle (18.02.2019)

Seit letzter Woche läuft Novel komplett ohne Verbände und auch die Metallschiene im Oberschenkel konnte entfernt werden. Bald wird Fell über die Narben gewachsen sein und wenn er läuft, sieht man schon jetzt kaum noch, dass er einmal drei Beine gebrochen hatte. Hier bei uns tobt er mit unserem Hund durch den Garten und kommt angestürmt, wenn man ihn ruft. Er begleitet uns mittlerweile auch auf den langen Spaziergängen und scheint überhaupt nie müde zu werden.
Er ist ein absolut fröhlicher Kerl, der anderen Hunden sehr freundlich begegnet und auf Menschen ebenso freundlich und neugierig zugeht. Spaziergänge mit Novel sind daher sehr entspannt. Noch geht er nicht so brav an der Leine, wie er sollte – draußen ist für ihn alles aufregend – aber wir arbeiten jetzt, da er nicht mehr geschont werden muss, an der Leinenführigkeit und er begreift ziemlich schnell. Ich denke, dass er bald so gut abrufbar ist, dass man ihn auch ableinen kann.
In seinem neuen Zuhause sollte es allerdings keine Katze geben. Und seine neue Familie sollte wissen, dass an dem kaputten Sprunggelenk irgendwann ein weiterer Eingriff ansteht: Momentan läuft er damit ohne Schmerzen, was aber laut Tierarzt nicht ewig so bleiben wird. Irgendwann muss das Gelenk voraussichtlich versteift werden, damit er weiterhin schmerzfrei rennen kann.
Wenn Sie Interesse an Novel haben, melden Sie sich gerne bei Doris Bünnagel, Tel: 0157 32413282 oder per Email menasina@gmx.de

Update aus Novels Pflegestelle (02.02.2019)

Novel ist jetzt seit knapp drei Wochen bei uns in Köln. Er war von Anfang an ein gutgelaunter, fröhlicher Kerl voller Bewegungsdrang. Den mussten wir leider einschränken, denn die beiden geschienten Beine sollten noch nicht zu stark belastet werden. Probleme beim Laufen hatte er trotzdem nicht, gerne wäre er auch große Runden mitgegange.
Jetzt sind die Spaziergänge länger geworden und die Schienen konnten entfernt werden.

Mit anderen Hunden kommt Novel gut klar, Begegnungen unterwegs verlaufen immer entspannt. Auf Menschen, große oder kleine, geht er sehr freundlich schwanzwedelnd zu. Aber Vieles ist für ihn ganz neu und er muss noch viel lernen. So gruseln ihn zum Beispiel vorbeifahrende Autos, doch mit jedem Spaziergang wird es besser. Zuhause bleibt er ohne Probleme auch schon eine längere Zeit alleine und macht nichts kaputt – einfach vorbildlich. Und auch im Auto fährt er ganz brav und entspannt mit.

über novel

novel ist ein sehr freundlicher + verschmuster junger kerl + er hat eindeutig die taperkeitsmedaille verdient + wir werden sie ihm auch noch verleihen!
drei gebrochene beine + trotzdem eine frohnatur ohnegleichen...ein super patient ist er, läßt sich verbände wechseln, neue gipsschienen anpassen, tapfer macht er seine kleinen pippirunden, um sich dann wieder brav in sein begrenztes abteil bringen zu lassen, in dem er insgesamt 8 wochen verbringen muß -
ein orthopäde aus einem benachbarten ort richtete die brüche - wie gut das letztendlich alles heilen wird, können wir noch nicht beurteilen - das erste kontrollröntgen machte schon eine neue op nötig, auch die hat novel gut verdaut -
all das material muß auch noch wieder rausgenommen werden - ein externer fixateur, schrauben + eine metallschiene -
wenn es überhaupt sowas gibt, wie glück verdient zu haben, ist novel auf jeden fall in den ersten reihen anzusiedeln!

novels abendliche pippirunde