Hündin

Oakley

Oakley wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Oakley

Oakley befindet sich auf einer Pflegestelle in 51379 Leverkusen. Bei Interesse an der jungen Hündin melden Sie sich bitte bei der Pflegestelle, Frau Breuer unter petra.breuer@freundeskreis-bp.de

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.02.2018
Aufnahmejahr: 02.01.2019
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: 20 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 12.03.2019

Oakley ist nun schon seit 10 Tagen bei uns auf der Pflegestelle.Sie hat sich super schnell an alle Abläufe gewöhnt. Im Haus ist sie eine ruhige und sehr angenehme Mitbewohnerin. Sie ist stubenrein und erledigt alle „Geschäfte“ zuverlässig draußen. Mit der vorhandenen Hündin versteht sie sich super und das zusammen alleine bleiben klappt ohne böse Überraschungen. Sie mag es sehr gerne bei ihren Menschen zu sein, schmusen und kuscheln genießt sie. Alltagsgeräusche wie Staubsauger, Föhn, Radio usw stören sie nicht, aber der laufende Fernseher gruselt sie ziemlich. Altersbedingt ist sie momentan in ihrer Oralen Phase, da muss sie noch lernen, dass es Sachen gibt, an die sie nicht darf. Oakley ist ein ziemlich cleveres Mädchen und wird auch das sicher schnell lernen. Sitz konnte sie schon nach einem Tag, vor dem Überqueren der Straße bleibt sie stehen, sie wartet geduldig auf ihr Futter und kennt ihren Platz. Draußen begegnet sie anderen Hunden mit großer Freude und ist immer zu einer Runde Spielen und rennen bereit. Ein Ersthund im neuen zu Hause kann ihr sicher bei einigen Unsicherheiten helfen, muss aber nicht unbedingt sein. Katzen- und Kleintierebegegnungen hatten wir bisher noch nicht. Kinder können gerne im neuen zu Hause sein, sollten aber schon etwas älter sein,ab 10 Jahre.Das neue zu Hause sollte unbedingt einen Garten haben in dem sie toben und rennen kann aber auch für die ruhige Momente. Miss Oakley ist gerne draußen, genießt die Sonne und lässt sich gerne den Wind um die Nase pusten. Fremde Personen schaut sie sich lieber erstmal aus einem gewissen Sicherheitsabstand an und wenn die OK sind, lässt sie sich auch gerne streicheln. Da entscheidet klar auch Sympathie, dann geht sie auch freudig auf Fremde zu. Dann aber eher bei Frauen als Männern. Die bereiten ihr noch etwas Stress. Aber auch das wird sicher besser werden. Sie hat wohl immer noch das Gefühl, dass Männer ihr etwas wollen. Deswegen sind immer und immer wieder positive Männerbegegnungen wichtig, dass sie merkt, dass die auch nett sind.

Über Oakley

Oakley wurde von Leuten entdeckt, vor deren Hochhaus sie sich behelfsmäßig unter einem alten Transporter eingerichtet hatte - sie fütterten sie ein paar Tage lang + brachten sie dann zu uns
Sie ist eine junge, superfreundliche Hündin, die uns aufgeschlossen entgegentrat - auch in ihrer geschlechtsgemischten Gruppe kommt sie super zurecht + rockte dort umgehend mit den anderen Hunden die Bude -
Oakley kann ab kann ab Mitte Februar ausreisen -