Rüde

Ohuru

Ohuru wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Ohuru

Inoa wurde auf die Straße gesetzt, weil sie tragend war. Das Thema Kastrationen ist ja sowieso hoffnungslos in MC. 2 Tage nach Ankunft kamen ihre Welpen Sinora, Tibebe, Yeni, Shishu, Dinu, Jadid, Amuru, Ohuru und Lahir zur Welt.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 10.02.2021
Aufnahmejahr: 10.02.2021
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: 10.2 kg
Kastriert: ja

03.04.2021 Update

Ohuru und seine Geschwister sind in den letzten Wochen ordentlich gewachsen und haben sich zu einer lustigen und unternehmungslustigen Truppe entwickelt.
Alles wird aufs genauste untersucht erst mit der Nase und dann mit ihren kleinen, spitzen Zähnchen.
Mittlerweile wird der gesamte Zwinger genutzt und auch die Außenwelt genau wahrgenommen. Es ist alles so spannend, besonders wenn Besuch vorbei kommt.
Ein Weilchen sind sie noch auf ihre Mama Inoa angewiesen und Mama macht weiter so einen tollen Job.

Über Ohuru

9 mal Zuckerschock!
Das ist allerdings auch kein Wunder, bei einer so tollen Mutti!
Ohuru ist genau wie seine Geschwister, ein noch verschlafendes Hundekind. Langsam beginnen sie ihre kleine Welt um ihren Schlafplatz zu erkunden. Die kleinen Näschen sind dann kräftig am Arbeiten und lange dauern die Ausflüge auch nicht. Wie auf Kommando kommen alle wieder zusammen, rollen sich zusammen und das erlebte wird im Schlaf verarbeitet.
In den nächsten Wochen wird´s noch beschaulich zu gehen, doch dann wird die Bude gerockt!

Die muntere Geschwisterschar wird vermutlich mittelgroß und kann ab Anfang Juni ausreisen.