Hündin

Paulila

Paulila wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Paulila

Paulila wurde angefahren und liegen gelassen. Als sie am Folgetag immer noch am Straßenrand lag hielt eine Frau an und brachte sie zum Tierarzt. Nach kurzem Stopp dort brachte die Frau Paulila zu uns.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.10.2017
Aufnahmejahr: 05.04.2019
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Paulila

Paulila ist eine superfreundliche + sehr umgängliche Hündin, sowohl mit Mensch als auch mit Hund jeder Art -
Ihre böse Verletzung sollte laut Tierarzt eigentlich zu einer Amputation des Beines führen, da die Gewebeschäden so erheblich waren, daß es nichts zum Vernähen gegeben hätte, hätte man den Bruch richten wollen - so haben wir uns entschieden, den Versuch zu wagen, das Bein ungerichtet zu erhalten + uns auf die Wunde an sich konzentriert - in der Annahme, ein Hund hat besser 4 Beine, von denen eines nicht 100% funktioniert, als drei...
Mittlerweile sieht es wirklich gut aus bei ihr; sie trägt oftmals eine Schiene über den Wundauflagen, benutzt das kaputte Bein teilweise abenteuerlich...+ wir sind guter Dinge, daß ihr Leben auf allen Pfoten stattfinden wird -
Da Paulila durch ihre Verletzung sehr pflegeintensiv war, zog sie direkt in die Praxisgemeinschaft, wo sie anfangs sehr stark beeindruckt war von den geschlossenen Räumen, so engem Menschenkontakt + der Aufmerksamkeit, die ihr entgegen gebracht wurde - mittlerweile ist das für sie ganz normal + sie genießt das Leben mit uns + ihren Mitbewohnern, ist zu jeglichem Schabernack bereit + wird so richtig Hund - genau wie es sein sollte! :)
Eine Sache ist noch erwähnenswert; schimpft man mal mit Paulila, was halt einfach mal vorkommt im täglichen Zusammenleben + hier sicher nicht besonders schlimm ausfällt, ist sie so beeindruckt davon, daß sie Schlimmstes erwartet + umgehend wegläuft, um dem zu entgehen...