Rüde

Pillin

Pillin wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Pillin

Wir wurden angerufen, dass ein verletzter Hund am Straßenrand liegt. Marci fuhr los um ihn abzuholen. Pillin konnte das linke Vorderbein nicht benutzen, der Ellbogen war stark verdickt und er litt an Schmerzen. Das Röntgen ergab einen komplizierten Bruch.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 19.04.2019
Aufnahmejahr: 15.10.2019
Schulterhöhe: 50 cm
Gewicht: 15.5 kg
Kastriert: ja

Update 20.11.2019

Leider musste das Vorderbein abgenommen werden. Pillin hatte einen Tag gebraucht um sich neu zu orientieren und ab da war er unterwegs. Die Wunde ist schnell verheilt, alles wirklich prima verlaufen.

Pillin ist tagsüber inzwischen in der großen Hausgruppe und spielt gerne ausgelassen. Selbst bei Rennspielen kann er sehr gut mithalten. Auch kommt er mit allen Hunden gut aus und scheint jede Gangart mitgehen zu können. Er kann sich auch einfach mal irgendwo hinlegen und dem Treiben zusehen oder mit einem Spielzeug sich selbst beschäftigen. Bei Futter braucht er Regulierung, das würde er gerne ganz für sich beanspruchen. Den Kragen trägt er inzwischen nicht mehr.

Pillin ist ein menschenbezogener Hund und schmust gerne ausgiebig. Da zeigt er sich von seiner zarten Seite und genießt es sehr. Traumhund? Ist er, ein ganz feiner Kerl :)

Über Pillin

Pillin muss noch bis 21.10. auf seinen Röntgentermin warten, dann wissen wir was mit seinem linken Vorderbein los ist. Arpi denkt, dass der Oberarm nahe am Ellbogen gebrochen ist.

Pillin ist ein lieber, geduldiger Jungrüde, trägt alles mit Fassung und freut sich natürlich über jede Aufmerksamkeit. Er meckert nicht, er jammert nicht und macht nix kaputt, so manch anderer hätte längst die Bude zerlegt.