Hündin

Ria

Ria wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Ria

Ria wurde von Leuten auf der Straße gefunden, man dachte, sie sei angefahren worden, weil sie so verwirrt herumlief - zum Glück war das nicht Fall.Seit dem 09.11.2019 befindet sich Ria auf einer Pflegestelle in 56767 Oberelz. Wenn Sie Ria kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Memmesheimer telef. unter 02657/940023 oder per mail: johannamemmesheimer@gmail.com

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.09.2018
Aufnahmejahr: 30.08.2019
Schulterhöhe: 43 cm
Gewicht: 7 kg
Kastriert: ja

Erster Bericht der Pflegestelle vom 12.11.2019

Ria lebt mittlerweile auf ihrer Pflegestelle in der Eifel mit Katzen und anderen Hunden verschiedenes Alters zusammen. Einem Spielchen mit ihren jüngeren Mitbewohnern ist sie nicht abgeneigt, nimmt aber genauso Rücksicht auf ihre älteren Mitwohner. Ria geht gut an der Leine, fährt brav im Auto mit und kann sicher nach ausreichender Eingewöhnung stundenweise alleine bleiben.
Insgesamt ist Ria eine nette Hündin, in deren zukünftiger Familie es nicht zu trubbelig und stressig zu gehen sollte.

emailadresse: johannamemmesheimer@gmail.com
Telefon: 02657/940023

Update 20.10.2019

Der Umzug in einen kleineren Zwinger, in einen ruhigeren Bereich des Tierheims hat Ria sehr, sehr gut getan. Plötzlich war sie wie ausgewechselt, begrüßt einen nun freudig und lässt sich sehr gerne streicheln. Wird es drumherum wieder laut und trubelig merkt man, dass sie sich nicht wohl fühlt.

Über Ria

Ria ist ein zartes Seelchen, das sich hier im Tierheim noch recht schwer tut; sie scheint nicht viel Kontakt zu Menschen gehabt + vielleicht abgeschieden gelebt zu haben - auf jeden Fall ist sie sehrsehr beeindruckt von all dem Trubel hier -
Im Laufe der Zeit hat Ria sich etwas einleben können + muß sich nicht mehr in der Hütte verschanzen - sie mag den Kontakt zu uns Menschen, traut sich jedoch nicht immer sofort + es braucht Ruhe + Zeit, sich ihr zu nähern - dann allerdings ist sie ganz arg sweet!
Ria kann ab Oktober ausreisen.