Rüde

Schihi

Schihi wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Schihi

Schihi wurde völlig verwahrlost und humpelnd aufgefunden. Nach der Schur kam ein tiefes Loch im Oberschenkel zum Vorschein. Die Besitzer wurden ausfindig gemacht, sie leben inzwischen im Ausland, Schihi lebte bei Verwandten. Bisher wollte ihn keiner zurück haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.03.2009
Aufnahmejahr: 12.03.2019
Schulterhöhe: 33 cm
Gewicht: 5 kg
Kastriert: ja

Über Schihi

Schihi ist ein sehr kleiner, agiler Kerl, dem man seine 10 Jahre kaum anmerkt -
Bei Ankunft war er ein filziger Drecksklumpen, bei dem man nicht vermutet hätte, daß ein weisser Hund darunter steckt...
Befreit von seiner Last + wieder in der Lage zu sehen, war Schihi erstmal sehr beeindruckt von allem hier - er zog in die Praxisgemeinschaft + nach ein paar Tagen hatte er sich so super eingelebt, daß man hätte denken können, er wäre schon immer hier gewesen -
Mit Menschen ist Schihi sehr anhänglich + folgsam - er scheint also schonmal in näherem Kontakt zu Menschen gestanden zu haben -
Seine Wunde am Bein gibt uns noch zu denken - eigentlich ist sie gut verheilt, doch scheint sein Bein immer noch zu schmerzen - wir haben für die nächste Woche ein Röntgen für ihn angesetzt -