Hündin

Tjorven

Tjorven wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Tjorven

Die Hündin Tjorven wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 02.12.2016 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Tjorven ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Tjorven zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2016
Aufnahmejahr: 02.12.2016
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Tjorven

Die wunderschöne Tjorven kam Anfang April zu uns ins schöne Hattingen. Von uns wird sie hier aber Tara genannt und hört auch schon gut auf den neuen Namen. Sie ist eine zuckersüße und super kuschelbedürftige witzige junge Hündin. Sie hat sich sehr schnell eingelebt und liebt alle Menschen die ihr Streicheleinheiten geben. Tara war vom ersten Tag an stubenrein und macht sich sogar bemerkbar wenn sie raus möchte. Bei fremden Hunden ist sie erst einmal vorsichtig, doch wenn sich der andere Hund nett verhält, wird sofort ausgiebig gespielt. Autofahren findet sie noch nicht ganz so schön, sodass man sie schon mal überzeugen muss einzusteigen, doch wenn man dann unterwegs ist, legt sie sich auch hin und macht die Augen zu. Ausgiebige Spaziergänge findet sie super und auch Kinder mag sie sehr. 

Bei uns war sie auch schon mal kurz alleine Zuhause, was sie auch super mitgemacht hat.  Wer also eine kleine ruhige kuschelbedürftige Hündin sucht, ist bei Tara genau richtig.

https://youtu.be/5DRQz9_75ao

https://youtu.be/VlDyVuE_cWA

tjorven + ihre geschwister bootsmann, malin, nisse, melchersson + södermann kamen praktisch neugeboren mit mama salita zu uns ins tierheim - den harten winter überstanden die sechs bestens + haben sich mittlerweile zu propperen + fröhlichen kleinen wesen entwickelt -
tjorven gehört zu den größeren in der geschwisterschar, sie ist uns menschen gegenüber noch etwas skeptisch + braucht länger, um sich näher ranzutrauen -

Tjorven hat sich gut entwickelt, ist ein fröhliches und verspieltes Hundekind. Sie kommt, lässt sich streicheln, nur auf den Arm genommen zu werden findet sie gruselig. Hat man sie aber findet sie das doch nicht so schlimm.