Hündin

Topi

Topi wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Topi

Die Hündin Topi wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Topi ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Topi zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr:
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert:

Über Topi

Darf ich mich vorstellen : Mein Name ist Vanamo, ich bin etwa 6 Jahre alt, 50 cm groß und wie mein Pflegefrauchen jedem gern bestätigen wird - nur lieb und ein absoluter Schmuser !!
Ich habe mich super schnell in meinem Übergangszuhause eingelebt, befolge alle Regeln, bin selbstverständlich stubenrein und absolut kein Kläffer. Der \"Ersthund\"" ist inzwischen mein bester Kumpel, wir knuddeln viel und teilen uns abwechselnd ein Körbchen (auch wenn ich ein eigenes habe). Mit ihm bleibe ich auch problemlos 2-3 Stunden alleine. Wie es ohne ihn wäre allein zu bleiben, habe ich noch nicht ausprobiert.
Mit den beiden Katzen im Haus vertrage ich mich nach anfänglichen Verständigungsschwierigkeiten jetzt auch ganz prima. Vor dem Kater habe ich ganz schön Respekt, was aber nicht heißt, daß man fremde Katzen draußen nicht auch jagen könnte.
Apropos jagen ...... das könnte zu meinem Hobby werden, wenn man mich denn ließe.=2 0Im Wald muß ich daher an der Leine bleiben, und die \""Chefin\"" meint, daß ich daran noch arbeiten muß.
Ansonsten bin ich beim Spaziergang verträglich mit allen Hunden, Pferden, Schafen, etc. Nur große Hunde machen mir manchmal noch Angst.

Mit dem Gehorchen klappt es auch jeden Tag besser, Sitz und Platz kann ich schon und da ich \""meinem\"" Menschen gern gefallen möchte, lerne ich recht schnell (Leckerchen sind natürlich auch nicht zu verachten!) Ich laufe gut an der Leine - Jogger, Walker und Fahrradfahrer sind überhaupt kein Problem. Beim Autofahren bin ich noch etwas ängstlich, aber das legt sich sicherlich mit der Zeit. Mit Kindern habe ich noch nicht viel Erfahrungen machen können, deshalb verhalte ich mich erst einmal ganz neutral.
Im Haus bin ich ein ganz ruhiger Vertreter, und neulich im Restaurant habe ich mich still unter den Tisch gelegt und bin erst aufgestanden, als wir nach Hause gehen wollten.
Ich könnte mir ein neues Zuhause als Einzeltier oder bei einem netten, ruhigen Ersthund (und wenn es sein muß, auch mit Katzen) vorstellen, aber bitte vergesst nicht, daß ich gaaanz viel Liebe und Streicheleinheiten brauche.
Bis hoffentlich bald .......