Rüde

Vico

Vico wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Vico

Der Rüde Vico wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 23.10.2013 aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Vico ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Vico zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2010
Aufnahmejahr: 23.10.2013
Schulterhöhe: 47 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Vico

Update der Pflegestelle vom 20.11.2015:

Vico ist einfach nur zauberhaft. Er läuft schon ohne Leine, ist ohne Probleme abrufbar und verliert seine Bezugsperson nicht aus den Augen.

Er kennt Kinder, Katzen, andere Hunde, alles kein Problem für Vico. Ein absolut netter kleiner Mitläuferhund, der gerne auch Zweit- oder Dritthund sein kann.

update august 15
nach 1,5 jahren hier im tierheim ist aus vico ein recht lockerer + fröhlicher kerl geworden, der gern mit menschen zusammen ist + auch schon mit geschirr + leine gehen kann - wahrlich nicht perfekt aber man kann mit vico spazierengehen, das ist ein großer schritt, denkt man an den skeptischen + im umgang mit menschen völlig ungeübten hund, der vico war, als er hier ankam -
vico ist sehr menschenbezogen, das kann er hier wenig bis gar nicht ausleben; umso größer + unbändiger ist seine freude dann, wenn wir ihn mal besuchen, er springt + tanzt um einen herum, möchte am liebsten in einen reinkriechen - so mancher würde vico wohl als distanzlos beschreiben...
vico ist in ihm fremder umgebung noch sehr unsicher, orientiert sich aber bei allem sehr schön an seinem menschen -
vico hat hier schon in unterschiedlichen zusammensetzungen gelebt + kommt in der regel gut mit artgenossen beiderlei geschlechts zurecht -

update märz 14
nach gut 4 monaten im tierheim fühlt vico sich nun seit einiger zeit sicher + schiebt keine panik mehr - er hat uns kennengelernt + vertrauen gefasst, besucht man ihn nun, kriegt er sich gar nicht mehr ein vor freude; springt um einen herum, an einem hoch, will auf den schoß oder permanent gestreichelt werden - er ist dann so aufgeregt, daß er sich ab + an dabei in die hose macht -
sobald vico einen menschen in seinem tempo kennenlernen konnte, fasst er vertrauen - dann erst kann der rest des lebens beginnen - er wird es bislang nicht allzu gut gehabt haben mit menschen -
mit körperlicher wie auch geistiger auslastung wird auch vico runterdrehen + sich sicher zu einem treuen + tollen begleiter entwickeln können!
------------------------

vico wurde als einzelhund von den hundefängern gebracht - ein zitterndes häufchen angst + mit offensichtlich schlechtesten erfahrungen, was menschen angeht; nähert man sich ihm, schlottert er am ganzen körper, duckt sich + erwartet schlimmstes - echt schlimm -
nach ein paar tagen war vico bei uns etwas lockerer, mittlerweile freut er sich, wedelt verhalten + hofft auf beachtung + ein paar streicheleinheiten - die bekommt er natürlich gern, bewegt man sich aus versehen mal abrupt, schreckt er sofort wieder zusammen -
vico braucht einfach zeit + zuverlässigkeit -