Rüde

Yehani

Yehani befindet sich auf einer Pflegestelle in 51379 Leverkusen.

Der Rüde Yehani

Yehani lebt auf einer Pflegestelle in 51379 Leverkusen-Opladen. Wenn Sie Interesse an dem Rüden haben, wenden Sie sich bitte an Petra Breuer telef. unter 0163/6937444 oder per mail : petra.breuer@freundeskreis-bp.de

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 01.10.2012
Aufnahmejahr: 10.05.2018
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 39 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 05.09.2018

Yehani lebt nun seit 4 Wochen bei uns auf der Pflegestelle.Bei Ankunft sah er überhaupt keine Notwendigkeit, warum er in Haus gehen sollte. Doch er hat nach etwas längerem Überlegen, sich doch getraut.Nach einem ausgiebigen Bad, das seiner Haut sichtlich gut tat, entdeckte er ganz flott das bequeme Sofa und fiel in einen tiefen Schlaf.Mit schlafen verbrachte er in den ersten Tagen die meiste Zeit , ach so und fressen war auch wichtig.Mittlerweile hat er sich super gut in den Tagesrhythmus eingefunden und kennt die Abläufe. Er orientiert sich super an seinen Bezugspersonen, sowie an unserer souveränen Hündin. An unseren Hühnern und Enten zeigt er kein Interesse, die gehören dazu, dann ist gut. Trubel und Gewusel durch unsere Kinder und Besuchskinder machen ihm gar nichts aus. Er ist immer gerne dabei und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Yehani ist ein cooler und gechillter Typ. Anderen Hunden begegnet er freundlich und entspannt. Auch sonstige Begegnungen wie Reiter, Jogger, Fahrradfahrer usw. meister er mit Bravour. Spaziergänge sind schon ok, aber allzu große Runden müssen es noch nicht sein. Aber er ist ja noch in der „Muskelaufbauphase“ und dann können die Runden sicher auch „mal“ länger sein. Aber sicher nicht jeden Tag.Zuneigung, schmusen, bürsten, das findet er super und genießt es in vollen Zügen. Yehani ist ein perfekter Familienhund. Ideal für ihn wäre ein ebenerdiges Zuhause mit Garten.

Erster Eindruck

Yehani ist ein freundlicher, ruhiger Geselle. Seine Haut ist an Brust und Beinen teilweise gerötet und haarlos, er befindet sich in Behandlung. Zudem ist er sehr verfilzt, ein weiterer Kandidat zum Haare schneiden. Yehani war bereits kastriert und kommt gut mit Artgenossen aus.

Update

Yehanis Haut hat sich gut erholt. Er ist ein absolut entspannter Kerl, der sich gerne streicheln lässt.