Kastrationsaktion Oktober 2010 in Miercurea Ciuc

Wir bitten um Hilfe den noch ausstehenden Restbetrag von 55 Kastrationen zu bezahlen! Eine Woche lang war ein Team des Tierärztepools wieder vor Ort. Stattliche 140 Kastrationen konnten durchgeführt werden. Davon 61 Tierheimhunde, 42 Straßen- und Privathunde und 37 Katzen. Eine Straßenhündin hatte 2 abgestorbene Embryonen in sich, ohne die Kastration wäre sie vermutlich in nicht allzu ferner Zukunft an einer Sepsis verstorben. Die Presse war bei der Kastrationsaktion zugegen und am nächsten Tag war ein informativer Artikel in der Zeitung zu lesen. Es wurde betont, wie wichtig es ist dem Strom an Straßenhunden durch Kastrationen entgegenzuwirken. Insgesamt stellten wir eine größere Bereitschaft zur Kastration fest. Doch nicht nur Kastrationen haben die Tierärzte Nina und Melanie durchgeführt, sondern auch Zahnsanierungen, eine Augenentfernung, eine Leistenbruch-OP und sie versorgten die Bisswunden des kleinen Linus. Die beiden Tierärztinnen untersuchten einige Hunde, die ihnen bei ihren Rundgängen im Tierheim auffielen und unterstützten den Tierarzt des Tierheims mit Therapievorschlägen. Nina und Melanie erlösten in Absprache mit dem Tierheimtierarzt die Hunde Tana,Journey und Aligator von ihren Leiden, da sie von ihren Krankheiten so sehr geplagt waren, dass sie keine Lebensqualität mehr hatten.
weiterlesen