Für Sicherheit sorgen – Zwingerreparaturen

In Zone 1 wurden 3 sehr kleine Zwinger abgerissen. Zone 2 war mit überwiegend kleinen Zwingern sehr verschachtelt gebaut. Zudem waren viele Zwinger baufällig, sehr dunkel und feucht. Die obere Reihe Zwinger war akzeptabel, es wurden jeweils 2 zusammengelegt. Die kleinen Zwinger wurden abgerissen und zu Freiläufen umfunktioniert. In Zone 2 wurden zudem einige Dachflächen vergrößert. In Zone 3 entstand eine Welpenstation, sowie ein komplett überdachter Bereich mit 6 Zwingern. 4 dieser Zwinger können wahlweise zusammengelegt werden. Meist sind alle Bereiche offen, sodass die Hunde die gesamte Fläche nutzen können. Die Zwinger 16 bis 22 sind reif für den Abriss. Sie sind neben der geplanten Welpenquarantäne das nächste Bauvorhaben. Zone 4 ist ungünstig angelegt, alle Zwinger haben Wände aus 1/3 Holz und 2/3 Maschendraht. Jeder Hund konnte in jeden Zwinger schauen, wodurch schnell die Stimmung in diesem Bereich aufheizte. Diesem Problem sind wir durch Anbringen von Platten an jeden 2. Zwinger begegnet. Dadurch ist deutlich mehr Ruhe in dieser Zone. Dies ist allerdings nur eine Behelfslösung, die noch einen Winter übersteht. Nächstes Jahr muss die Zone 4 von Grund auf saniert werden. Mit jeder Maßnahme haben wir wieder etwas dazu gelernt und immer gibt es etwas weiterzuentwickeln. Doch leider liegt das Geld nicht auf der Straße und so müssen wir uns in Geduld üben und nach und nach weiter daran arbeiten die Unterbringungen zu verbessern. Bis dahin müssen wir aber die bestehenden Zwinger sichern und notwendige Reparaturarbeiten durchführen. Sämtliche Zwinger wurden inspiziert und werden nun sicher gemacht. Das bedeutet, dass z.B. sämtliche spitzen Gegenstände wie überstehende Nägel entfernt werden, Maschendraht wieder fixiert wird und morsches, abgefressenes Holz ausgetauscht wird. Jeder Zwinger hat einen stabilen, großen Wasserkübel und eine Schutzhülle mit Namenskarten der Hunde erhalten. Die meisten Türriegel sind Marke Eigenbau und werden nun gegen Metallriegel ausgetauscht.
weiterlesen