Rüde

Aaren (Rovinari)

Aaren (Rovinari) befindet sich auf einer Pflegestelle in 44866 Bochum.

Aaren lebte im völlig überfüllten Tierheim von Rovinari. Nun ist er auf seiner Pflegestelle angekommen. Bei Interesse melden Sie sich doch bei Tina Nutt 0170/4754549

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: Ca. 04.2023
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 23 kg
Kastriert: ja

Aaren (Rovinari) wird vermittelt

Aaren (Rovinari) sucht noch nach einem Zuhause. Wenn Sie Aaren (Rovinari) adoptieren möchten,
nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen!
Weitere wichtige Informationen zur Vermittlung und zum Ablauf einer Vermittlung finden Sie hier.

Anfrage senden

Update der Pflegestelle (28.02.2024)

Aaren ist schon etwas Besonderes, nicht nur seine Fellfärbung sieht man nicht häufig, auch sein wirklich ruhiges und ausgeglichenes Wesen macht den Jungspund besonders.

Obwohl es nur Positives über diesen Jungen zu berichten gibt, hat er sein Zuhause noch nicht finden können.

Aaren geht super an der Leine, kein Zick Zack, kein Gezerre. Er tritt allen Hunden und Menschen freundlichen gegenüber. Etwas vorsichtig, aber nicht ängstlich. Laute Hunde sind nicht so sein Fall, da braucht er etwas länger um warm zu werden. Aber kennt er sie und weiß sie einzuschätzen, dann rockt er auch mit ihnen über die Wiesen.

Aari, fährt super im Auto mit, kann problemlos mit in ein Restaurant mitgenommen werden und zeigt keinen Jagdtrieb. Er ist ableinbar und hält sich immer in der Nähe seiner Menschen auf. Auch wenn er durch ein Spiel oder wichtige Dinge abgelenkt scheint, ist er jederzeit abrufbar.

In der Wohnung verhält er sich ruhig. Mag sein Kauspielzeug, trägt es stolz durch die Gegend oder bearbeitet es ausgiebig. Alleine bleiben kann er auch recht gut in hündischer Gesellschaft. Nur sollte man Schuhe vor ihm sichern, die könnten eventuell auch bearbeitet werden.

Der hübsche Bub fragt abends immer ganz anständig, ob er auch auf die Couch darf. Natürlich darf er, wenn man so nett und mit soooo einem Augenaufschlag fragt. Dann kuschelt er sich ganz nah an einen, stöhnt, seufzt und knöttert ganz süß vor sich hin und dann ist plötzlich Ruhe. Dann schläft er tief und fest.

Aaren ist ein absoluter Anfängerhunde, der gerne mit seinen Menschen draußen unterwegs ist und schnell lernt. Mit Kinder hatte er bisher nur wenig Kontakt. Man merkt ihm aber an, dass er Teens vorzieht. Kleinere Kinder sind ihm schon suspekt und möglich wäre es auch, dass er für sie zu körperlich ist. Denn wo die Bremse in seinem Getriebe ist, weiß er noch nicht und im Spiel mit Menschen, zwickt er auch mal ganz gerne. Daran wird gearbeitet. Er verinnerlicht es immer mehr, dass dieses Verhalten unerwünscht ist. Ob kleinere Kinder ihm dies auch verdeutlichen können, ist fraglich.

Alles in Allem ist er ein sympathischer und hübscher Kerl, der einfach nur TOLL ist!

 

 

 

 

Update der Pflegestelle (03.02.2024)

Eben erst angekommen und schon da!

Aaren ist gestern erst mit großen Augen aus dem Transporter gestiegen. Geschirr, Leine gruselig, die Tanten da am Ausstieg waren ihm auch nicht ganz koscher.

Doch keine 4 Stunden später war der Drops für den kleinen Mann gelutscht und nun ist alles spannend, aufregend und schon ziemlich witzig.

Aaren, oder auch unser Klöpschen genannt, ist angekommen. Er läuft schon richtig gut an der Leine, folgt einem im gesichertem Auslauf, fährt ruhig und entspannt im Auto mit. Mit den vorhandenen Hunden der Pflegestelle verhält er sich vorsichtig und respektvoll.

Neue Dinge die er nicht sofort einordnen kann, beäugt er kurz und lässt sich dann gut heran führen. Anschauen, beschnuppern und dann geht´s auch schon weiter.

In der Wohnung verhält er sich ruhig. Junghund typisch kann er natürlich alles gebrauchen und sammelt gerne. Mit kurzer Ansprache lässt er aber von den Dingen ab, die in einer Hundeschnute nichts zu suchen haben.

Seine Box nimmt er auch schon gut an.

Unser Klöpschen kommt nun erstmal weiter an, würde sich aber schon freuen recht bald bei seiner eigenen Familie einziehen zu dürfen.

Mit seinem aufgeschlossenen und ausgeglichenem Wesen, wäre er sicher ein prima Begleiter für aktive Hundeanfänger, die Lust haben mit ihm die Welt zu erkunden und zusammen zu lernen.

 

Aaren – Ein Junghund voller Leben möchte sein Leben im städtischen Tierheim von Rovinari hinter sich lassen.

Aaren lebt derzeit im Tierheim von Rovinari in einem beengten Zwinger und sehnt sich nach einem warmen und liebevollen Zuhause. Mit seinen sieben Monaten ist er ein fröhlicher, freundlicher und verspielter Rüde. Doch der Winter hier im Tierheim ist nass und bitterkalt, kein angemessener Ort für einen jungen Hund wie Aaren.

Aaren ist voller Energie und Entdeckerlust. Leider erlebt er im Moment nichts als den tristen Alltag in einem kleinem Zwinger, ohne Spaziergänge oder Spielzeit auf der Hundewiese oder im Garten. Seine liebevolle und zugängliche Natur würden ihn einem idealen Begleiter für eine Familie machdn, die seine Lebensfreude schätzt.

Wie jeder junge Hund muss er natürlich das kleine und große Hunde-ABC noch lernen;-)

Helfen Sie Aaren, dem kalten Zwinger zu entkommen und geben Sie ihm eine Chance auf ein glückliches und erfülltes Hundeleben. Ein Zuhause oder eine Pflegestelle werden dringend gesucht.

Aaren (Rovinari) helfen

Hund adoptieren

Aaren (Rovinari) adoptieren

Aaren (Rovinari) sucht noch nach einem Zuhause. Adoptieren Sie Aaren (Rovinari).

Adoptieren

Aaren (Rovinari)s Freunden helfen