Hündin

Aloysia

Aloysia wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Aloysia

Es waren 7 Flaschenwelpen, gefunden im Müll, nur Aloysia überlebte. Aloysia lebt auf einer Pflegestelle in 48612 Horstmar. Sollten Sie Interesse an der netten Hündin haben melden Sie sich gern bei der Pflegestelle, Frau Feld telef. unter 0179 1398459.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 09.03.2020
Aufnahmejahr: 01.05.2020
Schulterhöhe: cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle vom 30.06.2020

Bisher können wir die kleine Zaubermaus so beschreiben:

Aloysia - genannt Lizzy - ist ein 3,5 Monate altes Welpenmädchen.
Sie lebt auf ihrer Pflegestelle mit 2 weiteren Hunden, 2 Katzen und 3 Kindern zusammen und kann mit einem Wort beschrieben werden:
Nett.
Lizzy ist immer nett, hat stets ein Lächeln im Gesicht und findet einfach alles toll.
Auto fahren - toll.
Hunde - toll.
Katzen - toll.
Kinder - toll.
Spaziergänge - toll.
Spielen - toll.
Schlafen - toll.
Planschbecken - toll.
In ihrem Leben scheint immer die Sonne.
Sie ist ein absoluter Vorzeigewelpe und bereits stubenrein.

Für sie suchen wir ein Zuhause in dem sie ganz viel Zeit mit ihren Menschen verbringen kann und man gemeinsam mit ihr die Welt entdeckt.

Über Aloysia

Aloysia hat sich zu einem munteren, frechen, verspielten Welpen entwickelt, sehr auf Menschen fixiert. Nun lernt sie das Tierheimleben kennen und spielt ausgelassen mit Zinnia. Aloysia kann ab Ende Juni ausreisen.

Schnell nach dem Auffinden der wenigen Tage alten Welpen war klar, hier stimmte was nicht, ein Welpe nach dem anderen wurde innerhalb von Stunden krank und starb.
Aloysia wurde wie ihre Geschwister krank, wollte nicht trinken, bekam Durchfall und Hautentzündungen, was bei ihr zum Absterben der Schwanzspitze führte. Es dauerte einige Zeit bis Aloysia vollständig genesen war, so blieb sie deutlich länger in Pflege bei Laura und Eva.