Hündin

Aniz

Aniz ist reserviert.

Aniz wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Aniz

Leute beobachteten, wie Aniz misshandelt wurde. Sie gingen dazwischen und brachten Aniz zum Tierarzt. Aniz war sehr verstört, sie hat alte Verletzungen der Hinterbeine (verheilte Pfotenverletzungen) . Aniz befindet sich auf einer Pflegestelle in 49186 Bad Iburg. Bei Interesse an Aniz melden Sie sich gerne bei der Pflegestelle, Stefanie Saure unter 0162-9699447.​

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.03.2021
Aufnahmejahr: 31.8.2022
Schulterhöhe: 52 cm
Gewicht: 17.8 kg
Kastriert: ja

Update der Pflegestelle vom 11.12.2022

Aniz ist jetzt seit ca einem Monat bei uns und sie ist genau so, wie sie in Rumänien schon wahrgenommen wurde:
Sie hat ein absolut liebes und sanftes Wesen, sucht unaufdringlich unsere Nähe und Zuwendung, genießt jede Form menschlicher Aufmerksamkeit.
Mit den anderen Hunden hier kommt sie bestens zurecht, liegt mit ihnen zusammen und ist auch Spielen nicht abgeneigt.
Im Haus bemerkt man sie kaum, sie ist generell eher der ruhige Typ der nicht ständig Aktion braucht.
Sie kann problemlos etwas alleine bleiben, ist natürlich stubenrein und läuft schon sehr passabel an der Leine.
Die schlechten Erfahrungen, die sie machen musste, sind nicht ganz spurlos an ihr vorüber gegangen. Sie benötigt für neue Situationen etwas Zeit, um sie einschätzen und sich sicher fühlen zu können.

Aniz wurde nochmal in der Tierklinik vorgestellt und geröntgt. Dort konnte man sehen, das die rechte Hinterpfote nahezu zertrümmert ist und sie quasi auf Knochensplittern läuft. Diese wurden in einer OP entfernt. Aniz war eine Musterpatientin, die Wunde ist verheilt, die Fäden sind gezogen und sie läuft nun viel besser als zuvor. Ein leichtes Hinken wird wohl bleiben, aber das hindert sie nicht daran, ein normales Hundeleben zu führen.

Wir suchen für Aniz ein eher ruhiges, ländliches Umfeld, sehr gerne mit vorhandenem Hund, bei geduldigen, naturverbundenen, nicht allzu sportlichen Menschen.
Bei Interesse an Aniz melden Sie sich gerne bei der Pflegestelle, Stefanie Saure unter 0162-9699447.​

Über Aniz

Aniz kam sehr eingeschüchtert + neben sich stehend zu uns, zeigte sich jedoch bald schon als sehr liebes Wesen, das Nähe + Zuwendung suchte –
Nach ein paar Tagen Erholung + Orientierung zog Aniz in eine Hundegruppe, in die sie sich schnell + gut einfinden konnte –
Mittlerweile sieht man sie spielen, gesellig mit ihren Mitbewohnern abhängen oder gemütlich in der Sonne liegen –
Alles in allem hat man den Eindruck, Aniz genießt ein neues Leben, in dem sie keine Sorgen mehr haben muß –
Daß dem mal so war, merkt man manchmal, wenn Aniz etwas nicht geheuer ist – sie fürchtet dann Schlimmes, versteckt sich + möchte nicht mehr hervorkommen –
Mit etwas Ruhe kann man sie dann aber doch dazu überreden 🙂
Aniz hat einen Teil der hinteren Pfote verloren, irgendetwas hat sie abgetrennt – die Wunde ist verheilt, trotzdem bereitet ihr das Probleme, die äußerlich nicht zu erklären sind – hier ist nun ein Röntgen anberaumt –
Aniz kann ab Oktober ausreisen.