Hündin

Brooke

Brooke ist reserviert.

Brooke wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Brooke

Die Hündin Brooke wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Brooke ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Brooke zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 2013
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 37 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Brooke

Update von der Pflegemama 25.05.2014:
Brooke befindet sich mit ihrer Schwester Loris in Koblenz. Die beiden haben sich mittlerweile beruhigt und sich gut eingelebt. Mit anderen Hunden und auch den Katzen kommen sie gut zurecht. Wenn im neuen Zuhause Katzen sind die Hunde gewohnt sind, dürfte es keinerlei Probleme geben. An der Leine gehen sie wie eine EINS, als hätten sie noch nichts anderes getan. Im Garten toben und spielen sie gerne, sind am Bällchen interessiert und würden sicherlich Spaß im neuen Zuhause mit anderen Hunden haben, in einer Welpenspielstunde oder auf der Hundewiese. Ins Haus haben sie noch nicht gemacht – ich würde das mal angeborene Stubenreinheit nennen:-) Sie halten sogar ein und wenn es dann in den Garten geht – erledigen sie wie selbstverständlich ihr Geschäft. Loris ist ein bisschen aufgeweckter und frecher wie Brooke. Brooke ist eher die ruhige der beiden. Auf keinen Fall ängstlich, sie üben sich aber bei fremden in angenehmer Zurückhaltung und rennen niemanden über den Haufen. Zwei neugierige, quirrlige Hundemädchen halt

Wenn Sie Interesse an Brooke haben kontaktieren Sie bitte die Pflegestelle unter der Rufnummer 0261 98304705.

Brooke ist eine nette, fröhliche, unkomplizierte, lustige, neugierige junge Hündin. Alles was man sich so für einen Hund wünscht. Sie schmust gerne und spielt gerne, kleine Ausflüge findet sie spannend. Größenangabe vom 17.05.2013, geboren Ende Dezember 13

Brooke, Renée, Olcay, Loris, Wallace und Taddeo kamen knapp eine Woche alt zusammen mit Mutter Jaina im Tierheim an. Obwohl ihre Mutter nichts von der Gesamtsituation und uns Menschen hielt sind die Kleinen zu menschenbezogenen Rackern herangewachsen.