Hündin

Jazzie

Jazzie wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Jazzie

Bei Interesse an der jungen Jazzie kontaktieren Sie bitte Frau Alena Hellmann unter +49 176 20288353.

Jackie, Josie und Jazzie wurden in Madaras in einem Pensionsgarten aufgefunden.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 10.01.2022
Aufnahmejahr: 25.03.2022
Schulterhöhe: 62 cm
Gewicht: 21 kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle vom 04.10.2022

Die reizende Jazzie ist seit dem 25.09. bei uns und jetzt ca. 9 Monate alt. Sie wiegt 26 Kilo und wird bestimmt mal ein recht großer, kräftiger Hund, wir tippen auf ca. 45 Kilo, wenn sie ausgewachsen ist. Sehr wahrscheinlich ist Jazzie ein Herdenschutzhund-Mix, vermutlich mit einem Carpatin. Sie ist gechipt und kastriert.

Jazzie ist sehr aufmerksam, freundlich und verschmust und Menschen generell zugewandt, sie wäre bestimmt ein guter Familienhund. Sie strahlt Ruhe aus und ist in der Wohnung sehr entspannt, kann aber auch richtig Gas geben und braucht daher Beschäftigung und Auslauf. Ein eigener Garten zum Rennen und Aufpassen wäre daher wichtig.

Da sie in einem Tierheim aufgewachsen ist, scheint vieles noch neu und ungewohnt zu sein, mit einer liebevollen Bezugsperson ließen sich aber bis jetzt alle Situationen gut bewältigen und sie verhält sich jeden Tag sicherer. Jazzie fährt ruhig im Auto mit und ist kurze Strecken im ÖPNV gefahren.

Anderen Hunden gegenüber begegnet sie beim Spaziergang noch sehr vorsichtig und defensiv, auf dem Hundeplatz taut sie aber schnell auf und tobt mit den anderen Hunden herum. Jazzie hört auf Ihren Namen und auf einfache Kommandos und verhält sich grundsätzlich kooperativ. Unserer Erfahrung nach können Herdenschutzhunde aber recht eigenwillig sein und besonders als Heranwachsende mehr Geduld und Konsequenz in der Erziehung fordern als andere Hunderassen.

Jazzie ist eine sehr hübsche und vor allem liebenswerte junge Hündin, die uns jeden Tag sehr viel Freude bereitet. Sie wird sich bestimmt zu einer großartigen Begleiterin entwickeln.​

update 19.8.22

jazzie ist nun die letzte der drei schwestern, die noch bei uns im tierheim ist – jazzie ist mittlerweile 7 monate alt + noch nicht ausgewachsen, da kommt also noch was!
jazzie lebt mittlerweile in einer gemischten gruppe mit erwachsenen + jungen hunden, das klappt super –
allerdings ist nun auch die tägliche welpenbespaßung vorbei + ein tierheimalltag kehrt ein, den sie so bislang nicht gewohnt ist –
für jazzie ist es superwichtig, in ein verlässliches umfeld zu ziehen, das sie fordert, auslastet + ihr ein konstantes leben bietet –
im september geht der nächste transport, sie könnte sofort einsteigen!

update 26.6.22

jazzie geht mittlerweile auch spazieren + genießt diese ausflüge sehr!

update 28.5.22

Erwartungsgemäß ist Jazzie gut gewachsen + hat mit ihren knapp 5 Monaten auch wohl vorerst nicht vor, damit aufzuhören –
Jazzie ist eine unbefange junge Hündin, die Menschen toll findet + das Leben im Tierheim aktuell noch als Spiel + Abenteuer betrachtet – für sie ist es höchste Zeit, ihre Koffer zu packen + ins Leben zu treten, bevor sie aus dem Welpenbereich ausziehen muß + merkt, wie langweilig + beengt es hier eigentlich ist –
Jazzie ist unternehmungslustig + ebenso verschmust – sportliche Ambitionen hat sie ebenfalls 🙂

Über Jazzie

Jazzie ist eine aufgeschlossene + unternehmungslustige junge Dame – sie hat Power im Popo + viele gute Ideen, was man so den lieben langen Tag machen könnte –
Jackie lebt mit ihren beiden Schwestern + zwei erwachsenen Hündinnen zusammen, das klappt super –
Jazzie hatte stark entzündete Haut + wenig Fell, was sich auf unhygienische Haltung zurückführen läßt –
Das hat sich bis heute sehr gut verbessert – saubere Unterbringung, gutes Futter mit Vitaminzusätzen waren hier die Stichworte –

Jazzie wird vermutlich eine eher große Hündin + es besteht die Möglichkeit, daß sie Herdenschutzanteile in sich trägt –
Ab Juni kann sie ausreisen.

sie wachsen + gedeihen :)

die ankunft