Rüde

Csámpi

Csámpi befindet sich auf einer Pflegestelle in 44263 Dortmund.

Der Rüde Csámpi

Csámpi lebt auf einer Pflegestelle in 44263 Dortmund.

Bei Interesse an dem netten Kerl melden Sie sich bitte bei Tina Schütz, Tel 0152-216 435 04 oder Tina.Schuetz @ freundeskreis-bp.de.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 03.06.2013
Aufnahmejahr: 06.03.2018
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Update aus der Pflegestelle vom 27.11.2019

Csámpi, der sechsjährige, liebenswerte Eisbär, wird auf seiner Pflegestelle Albert genannt.
In seiner Pflegefamilie mit 3 jungen Rüden hat er sich direkt wohl gefühlt und super integriert.
Albert meistert im Alltag jede sich ihm gestellte Aufgabe, egal ob Menschen, komische Gegenstände, Fahrzeuge oder Lärm: Albert bleibt ruhig und gelassen. Außer ein Eichhörnchen kreuzt seinen Weg, das ist so gefährlich, dass er es am liebsten fressen würde.

Albert vergisst seine Größe gerne wenn es um schmusen und Streicheleinheiten geht, dann denkt er er sei ein Terrier, ein winzig kleiner Terrier.
Besuche bei Freunden haben gezeigt, dass er einfach glücklich ist bei seinen Menschen zu sein, Katzen oder spielende Kinder sind ihm dabei egal, selbst wenn er einen Kinderfinger in die Nase gesteckt bekommt.
Spaziergänge genießt er sehr, solange er nicht rennen muss oder die Wiese nass ist oder es gar regnet. Dann würde er lieber vor der Heizung oder dem Kamin liegen und schlafen.
Albert würde sich sehr wohlfühlen, wenn er einen eigenen eingezäunten Garten hätte über den er herrschen kann. Ist aber kein Muss, ihm ist es wichtiger ein Zuhause zu haben welches er nie wieder hergeben muss!

Albert sollte nicht viele Treppen steigen müssen, denn er ist 6 Jahre und wiegt 30 kg, auf Dauer würde das möglicherweise schwierig werden.

Im Haus reagiert Albert sehr gut auf Ansprache, aber draußen zeigt er zeitweise seinen Dickkopf, weswegen bis zum Ableinen noch eine Menge Training notwendig ist.
Autofahren und allein bleiben ist kein Problem. Den Futterneid konnten wir schnell eindämmen, unser Junghund durfte sich da schon einiges erlauben.
Die Haut an Flanken und Achseln ist (noch) Haarfrei und wird alle paar Tage von uns eingeölt. Wenn es kälter wird sollte Albert ausserhalb des Hauses einen Mantel tragen, da er keine Unterwolle hat, friert er sehr schnell.
So, nun hoffen wir, dass ihr von diesem wundervollen Hund so begeistert seid, dass ihr euch meldet um ihm das tolle Zuhause zu geben welches er sehr verdient hat.

update 7.8.19

Lieber Csampi, wir drücken dir so fest die Daumen, dass deine Menschen dich endlich sehen und du hier raus kommst.
Noch genießen wir den Sommer, aber man merkt schon, dass die Tage wieder kürzer werden. Damit rückt für Csampi erneut eine schwierige Zeit näher. Seine Haut verträgt die Kälte nicht und deshalb geht es dem lieben Csampi im Winter im Tierheim schlecht. Csampi ist so ein netter, menschenfreundlicher, etwas grobmotorischer Kumpel, der mit Hündinnen und auch Rüden zurechtkommt. Mit seinen sechs Jahren gehört er auch noch lange nicht zum alten Eisen. Doch als Csampi von seinem ehemaligen Besitzer ins Tierheim gesteckt wurde, war er ein echtes Häufchen Elend. Schlimm sah seine Haut aus. Er hatte Demodex und sein Besitzer sah nicht ein, die Behandlung zu finanzieren. Also musste Csampi gehen, woran seine anhängliche Seele echt zu knabbern hatte. Die Demodikose war mit den richtigen Medikamenten schnell im Griff, doch seine Haut reagiert auf bestimmte Dinge empfindlich. Getreidefreies Futter muss es sein und es darf nicht zu kalt sein, dann geht es dem Csampi gut. Ist Csampi der Kälte ausgesetzt, wird seine Haut wieder rot und das Fell schütter.
Bitte helft mit, dass der liebenswerte Csampi noch vor der kalten Jahreszeit dem Tierheim entfliehen kann. Nachdem ihn sein Besitzer in der Not so schändlich hat sitzen lassen, hat er sich loyale Menschen und ein warmes Wohnzimmer mehr als verdient.
Csampi ist gesund, durchgeimpft + kastriert - er kann ab sofort ausreisen.

Update 06.07.2019

Csámpi lebt seit einiger Zeit mit 2 Rüden zusammen, die 3 verstehen sich sehr gut. Mit Menschen ist Csámpi ein netter Kerl, sehr anhänglich, immer begeistert wenn man kommt. Zur Begrüßung ist er etwas überschwänglich, aber er kommt auch schnell wieder runter. Ein toller Rüde, was macht er hier noch? Seine Hautgeschichte stand bisher im Weg. Über Monate war Csámpi am Hals, dem hinteren Rücken und an den Hinterbeinen praktisch nackt. Ein ähnlicher Zustand in dem wir ihn im März 2018 aufgenommen hatten.

Es ist im Prinzip ungeklärt, einige Blutuntersuchungen sind gelaufen, auch eine Hautstanze hat keine Erklärung geliefert. Getreidefreies Futter hat definitiv zur Verbesserung beitragen, einen Allergietest können wir hier nicht machen. Nach einer Theorie scheint Kälte den Haarverlust und die gerötete Haut auszulösen, denn er trat im frühen Winter wieder auf und die Haare wuchsen im Frühjahr wieder. Bei Plusgraden und einer Ernährung aus Fisch und Kartoffel hat der gute Csámpi schönes, dichtes, fluffiges Fell :)

update august 18

csampi hat sich super gemacht; seine haut ist gut verheilt, das fell schön nachgewachsen - einzig zwischen den hinterbeinen ist er noch ein wenig kahl, wie man auf einem foto oben gut erkennen kann -
eine futterallergie gegen getreide scheint die hauptursache gewesen zu sein für seinen haarverlust -
seit einigen monaten füttern wir ihn mit getreidefreiem futter + csampi blüht seitdem immer mehr auf -
er hat zudem zugenommen + seine lebensqualität + freude sind ganz erheblich gestiegen!
csampi zeigt sich hier als sehr freundlicher + anhänglicher hund, etwas grobmotorisch isser, aber das sehr liebevoll ;)
mit anderen hunden - hündinnen wie auch rüden - kommt er gut aus, einzig beim essen schaltet bei ihm alles ab, darum wird er zu den mahlzeiten angebunden, was er ohne murren akzeptiert -
alles in allem: ein gutmütiger + anhänglicher trampel, der das leben nimmt, wie es nun mal kommt! :)

Erster Bericht

Csámpi ist ein lieber Rüde, der den Kontakt zu Menschen sehr mag. Trotz seines Hautleidens möchte er gerne gestreichelt werden. Aktuell ist er noch eher ein sehr ruhiger Geselle, ist aber auch echt kalt für ihn. Mit Artgenossen kommt Csámpi gut aus.