Hündin

Dija

Dija wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Die Hündin Dija

Ein älterer Herr rief uns an, seine Hündin bekam Welpen Damaris, Dija, Doriet, Dustin und Desiderius und er kann sie nicht um sie kümmern. Die Mutter wurde kastriert, die Welpen zogen geimpft ins Tierheim. Die kleine Bande ist noch sehr verschreckt, aber auch neugierig.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 20.10.2022
Aufnahmejahr: 27.01.2023
Schulterhöhe: 39 cm
Gewicht: 7.9 kg
Kastriert: ja

Über Dija

Dija ist eine neugierige, noch vorsichtige kleine Dame. Sie und ihre Geschwister waren in den ersten Tagen bei uns sehr verunsichert / ängstlich – mit ein paar Leckerlis und etwas Einfühlungsvermögen haben sich die Fünf schon super gemacht.
Dija kommt für Leckerlis nah ran, nimmt diese aus der Hand – traut sich auch mal eine Pfote auf den Schoß zu legen. Sobald die Snackstunde vorbei ist, geht sie auf Abstand – beobachtet das Geschehen aus sicherer Entfernung.
Dija ist neugierig, konnte aktuell jedoch noch nicht über ihren Schatten springen und näheren Kontakt mit uns aufnehmen. Sie lässt sich erst anfassen, wenn man sie in eine Ecke gestellt hat – macht sich ganz klein, versucht unsichtbar zu sein und lässt alles über sich ergehen.
Bei schnellen / hektischen Bewegungen ist sie erstmal weg – es braucht dann auch ein bisschen, bis sie sich wieder ran traut.
Dija ist ihrem Alter entsprechend verspielt – kann auch lustig werden und mit ihren Geschwistern durch den Zwinger flitzen. Sie ist ein typischer fröhlicher Welpe, neben ihrer Skepsis zu uns Menschen.

Dija wird vermutlich mittelgroß.

Dija kann ab Ende März ausreisen.