Rüde

Dizzy

Dizzy wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Dizzy

Der Rüde Dizzy wurde vom Freundeskreis BrunoPet am aufgenommen. Mit der Hilfe unserer Unterstützer hat Dizzy ein neues Zuhause gefunden.Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Dizzy zusammengetragen haben.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 2003
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 52 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Dizzy

Dizzy hat im Tierheim schon sehr leiden müssen. Als er ins Tieheim kam war er eigentlich ein netter, ruhiger und gelassener Hund und sah gut aus. Er entwickelte relativ schnell Hautprobleme.

Als ich ihn im April 2009 irgendwo in einem Zwinger der Zone 4 entdeckte war von ihm fast nix mehr übrig. Rappelmager und kaum noch Fell am Leib zog er den Kopf ein, als ich ihn streicheln wollte. Ein wirklich sehr, sehr trauriger Anblick.

Dizzy wurde gegen Räude behandelt, da dies meistens die Ursache für diese Hauterscheinungen und den ausgeprägten Juckreiz ist. Es wurde auch besser, aber immer wieder schuppte sich die Haut und sein Juckreiz plagte ihn weiterhin.

Ich habe Dizzy mehrfach umgesetzt, bis er schließlich bei den Junghunden landete. Ziel meines Treibens war eigentlich ihn auf Trockenfutter umzustellen, doch leider gelang es mir nicht duchzusetzen, dass dort nur Trockenfutter gefüttert wird. Da es dort aufgrund der Heranwachsenden immer reichlich Futter hat ging der Schuß nach hinten los, Dizzy futtert verständlicherweise so gerne, dass aus dem erschreckend dünnen Hund ein äußerst propperes Moppelchen wurde.

Doch zeigte sich, dass Dizzy ganz besonders gut auf Junghunde wirkt, sie lieben ihn und spielen gerne mit ihm. Da sich seine Haut auch stetig besserte blieb er dort im Junghundefreilauf. Es ist noch nicht richtig gut, er kratzt sich noch relativ oft, aber in Rumänien wird auch wohl keine weitere Besserung mehr eintreten.

Über diesen Zeitraum hat Dizzy seine Scheu wieder verloren und ist wieder sehr aufgeschlossen und freundlich. Er freut sich sehr, wenn man ihn besucht, mit ihm rumalbert oder einfach nur ihn genüßlich durchkrault.

Zuhause gesucht für einen duften Kumpel!