Hündin

Fajna

Fajna befindet sich in unserem Tierheim in Miercurea Ciuc. Unterstützen Sie Fajna mit Ihrer Patenschaft oder Spende.

Futterpatenschaft

Futterpate: Barbara S.

Gesundheitspaket I

Fajna hat das Gesundheitspaket 1

Gesundheitspaket II

Fajna hat das Gesundheitspaket 2

Die Hündin Fajna

Die Hündin Fajna wurde vom Freundeskreis BrunoPet am 18.08.2016 aufgenommen. Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, welche wir zu Fajna zusammengetragen haben.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.05.2011
Aufnahmejahr: 18.08.2016
Schulterhöhe: 52 cm
Gewicht: kg
Kastriert: ja

Über Fajna

Fajna wurde betäubt von den Hundefängern gebracht. Sie ist eine sehr scheue Hündin, die sich auch nach der Zeit noch sehr schwer tut. Sie versucht maximalen Abstand zu halten und kann auch in Gegenwart von Menschen nicht fressen. Knifflig einem solchen Hund Wurmpillen zu geben, wenn ein Vielfraß direkt daneben sitzt. Wir hoffen, mit etwas mehr Platz ihr zu mehr Entspannung zu verhelfen.

Update April 2018

Fajna ist weiterhin auf Abstand zu uns Menschen. Sie ist vor einiger Zeit in einen Freilaufbereich gezogen, was für solche Hunde im Prinzip nicht förderlich ist. Doch Fajna hatte massiven Stress in den Zwinger, auch Artgenossen auf engerem Raum waren für sie schwierig.

Nun kann sie jeden Abstand halten den sie möchte und wer weiß, vielleicht schließt sie doch noch Freundschaft mit uns. Mit den anderen Freilaufhunden jedenfalls hat sie es getan.

Fajna helfen

Futterpatenschaft

Futterpatenschaft

Fajnas Futterpate ist Barbara S. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gesundheitspaket 1

Gesundheitspaket 1

Fajna hat das Gesundheitspaket 1. Vielen Dank für die Unterstützung unserer Helfer!

Gesundheitspaket 2

Gesundheitspaket 2

Fajna hat das Gesundheitspaket 2. Vielen Dank für die Unterstützung unserer Helfer!

Hund adoptieren

Fajna adoptieren

Fajna sucht noch nach einem Zuhause. Adoptieren Sie Fajna.

Adoptieren

Fajnas Freunden helfen

Aktueller Notfall:

Poppy

Hund der Woche:

Suzy

Hund des Monats:

Suerte

Besondere Felle:

Dembe