Hündin

Fiora (Rovinari)

Fiora lebt im völlig überfüllten Tierheim von Rovinari.

Geschlecht: Hündin
Geburtsjahr: 01.01.2021
Aufnahmejahr:
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: 21 kg
Kastriert: ja

Unser Eindruck von Fiora (06.04.2023)

Fiora hat das Pech, im ohnehin schon beengten Tierheim von Rovinari in einem der Außenzwinger zu sitzen. Die schüchterne Hündin wird also von allen Seiten angebellt, wenn die kleinste Unregelmäßigkeit im Tagesablauf auftritt, es Futter gibt oder ein Arbeiter diw Zone betritt, in dem sie ihren Zwinger hat. Für die schüchterne Hündin bedeutet das Tag für Tag puren Stress. Man merkt ihr an, dass sie sich am liebsten die ganze Zeit tief in einer Hütte verkriechen und alles ausblenden würde, was um sie herum passiert. Doch ohne ausreichenden Wetterschutz ist sie nicht nur Wind, Sonne und Regen, sondern auch dem Gebell und Stress schutzlos ausgeliefert.
Betritt man ihren Zwinger, zeigt die schwarze Hündin sich eingeschüchtert, aber neugierig. Auch wenn wir sie bedrängten, blieb sie passiv und ertrug die Situation ruhig. Streicheln ließ sie sich nicht völlig freiwillig, wir sind uns aber sicher, dass Fiora in einem konsequenten und liebevollen Zuhause schnell auftauen wird. Fiora sucht ruhige und entspannte Menschen, die dieser vorsichtigen Hündin mit Behutsamkeit, aber auch mit Konsequenz und Durchsetzungsvermögen die Welt zeigen und erklären. Sie nicht in Watte packen, sondern sie an die Pfote nehmen und das hübschen Mädchen anleiten.
Leider ist es uns nicht gelungen ihre wunderschönen Augen auf den Fotos festzuhalten. Ihre Bernsteinfarbenen Augen berühren einen sehr tief!