Rüde

Imai

Imai wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Der Rüde Imai

Bei Interesse an unserem Imai melden sie sich bei seiner Pflegestelle Frau Melanie Gellhaus unter 01722832111.

Iwi hatte in Delnita an einem abgelegenen Platz ihre Welpen Inga, Isara, Ilona, Ikeya, Idaios, Imai und Iasky zur Welt gebracht.

Geschlecht: Rüde
Geburtsjahr: 31.08.2022
Aufnahmejahr: 19.10.2022
Schulterhöhe: 34 cm
Gewicht: 7.4 kg
Kastriert: ja

Update aus Imais Pflegestelle (13.01.2023)

Der junge Imai ist nun seit einer Woche auf seiner Pflegestelle und kommt schon prima zurecht.
Im Haus sucht er die Nähe von uns Menschen, allerdings meist mit etwas Abstand. In den ersten Tagen fand er das Anfassen noch recht unangenehm, mittlerweile kann er Streicheln und Kraulen schon sehr genießen.
Draußen sucht Imai eher die Nähe und Sicherheit bei unseren Hunden, er orientiert sich sehr an ihnen.
Unbekannte Geräusche, sowohl draußen als auch im Haus, verunsichern ihn noch etwas. Auch schnelle und hektische Bewegungen machen ihm aktuell noch etwas Angst.
Im Haus ist Imai sehr angenehm und lieb. Ansonsten ist er ein typischer junger Hund… sehr neugierig, verspielt und ab und an hat er auch mal Blödsinn im Kopf.
An Geschirr und Leine laufen klappt so lala und ist definitiv noch ausbaufähig. Mit der Stubenreinheit wird es von Tag zu Tag besser und wenn man aufmerksam und schnell genug ist, klappt das schon recht verlässlich. Im Auto fährt Imai schon ganz anständig mit.
Er ist ein wirklich cleveres Kerlchen, was ziemlich schnell lernt.
Für Imai wünschen wir uns Menschen mit bereits vorhandenem Ersthund, wo ihm Zeit und Geduld gegeben wird.

Imai ist aktuell um die 40 cm hoch und wiegt derzeit knapp 10 kg.

Bei Fragen oder Interesse an Imai, meldet Euch gerne bei seiner Pflegestelle Melanie Gellhaus 0172/2832111



Über Imai

Als Iwi mit ihren Welpen bei uns ankam, war allen die Skepsis uns gegenüber deutlich anzusehen. Betrat man den Zwinger, waren schwups alle ins hinterste Eck verschwunden. Die Mutter Iwi konnte ihre Unsicherheit uns Menschen gegenüber nach kurzer Zeit zum Glück ablegen und so wurden auch ihre Welpen etwas zutraulicher. Die Welpengruppe verhält sich teilweise immer noch sehr schüchtern, aber alle sind sehr neugierig, sodass wir mit den richtigen Leckerchen gut mit ihnen arbeiten können. Jeden Tag wird es ein bisschen besser, sodass mittlerweile jeder Futter aus der Hand nimmt und interessiert neben uns steht und teilweise sogar für Futter auf den Schoß klettert. Will man die Kleinen streicheln, bleiben sie teilweise stehen – der Gesichtsausdruck zeigt momentan jedoch noch mehr Fragezeichen als Freude 😉 Wir sind optimistisch, dass sich durch regelmäßige Besuche von uns noch deutlich mehr Vertrauen aufbauen lässt.
Mit ihren Geschwistern toben die Kleinen lustig durch den Zwinger. Hier ist alles so, wie es sich für eine aufgeweckte Welpengruppe gehört.

Imai gehört zu den Schüchternen in der Gruppe, ist aber total neugierig und daher immer vorne mit dabei, wenn es etwas zu entdecken gibt. Auch uns findet er spannend und sucht unsere Nähe. Will man ihn streicheln, weicht er momentan noch aus.
Imai ist vermutlich mittelgroß werdend.

Die Geschwisterschar kann ab Januar ausreisen.